486 Views |  Like

Bloody Marys Montag

Als der erste Sonnenstrahl in Basel eintrifft, beginnt die Hochkonjunktur von Hot Pants, Gucci Glasses und Sandalen. Gehen kann man nicht in diesen Sandalen und sehen tut man auch nicht mehr mit Gucci (aber zumindest weniger, was den Anteil am Gesicht betrifft), geschweige denn dass Hot Pants für den Brunch im Les Trois Rois geeignet wären.

Der Sommer ist da!

Die gemässigten 22 Grad reichen uns völlig aus für den ersten Sonnenbrand. Alle kriechen wir aus unseren Löchern hervor und tun, was wir sonst nie tun: Wir planen einen Sonntagsspazierung.

Diese Frage zum beginnenden Sommer betrifft jeweils die Steigerungform: Gibt es noch kürzere Hosen, noch grössere Sonnenbrillen und noch höhere Stiletto-Sandaalen mit denen man dann am Grillfest in der Wiese stecken bleibt? Top of the pops ist längst out, heute gibt’s bad taste parties und Champagner-Empfänge – und wieder das Problem mit den HonPants. Ich denke mir noch, ich melde mich, wenn mein Glas leer ist…..

Die Sonne hat einen grossen Nachteil: Sie beleuchtet auch unsere Idiotie.

Prost!