526 Views |  Like

Kaserne Basel: Patrick Wolf

In der Reithalle der Kaserne Basel ereignete sich vergangenen Sonntag ein Event, den man so schnell nicht vergessen wird: Patrick Wolf lud nämlich zu seiner unglaublichen Akustikshow ein, die es in sich hatte!

Mit seinem neuen rohen Album Sundark And Riverlight tourt der Engländer zurzeit quer durch Europa und machte dabei auch halt in der Schweiz. In einer wunderschönen ausgelassenen Stimmung und mit ganz reduzierter Bühnendekoration, welche aus diversen klassischen Instrumenten wie Violinen, einem Klavier, einer Harfe sowie einem Videozusammenschnitt aus Schwarzweissen Bildern bestand, präsentierte Patrick Wolf seine Akustikversionen in einzigartiger und aufs wesentlichste reduzierter Fassung. Ganz anders als bei seinen kunterbunten Auftritten und jenseits der gewohnten skurillen Bühnenoutfits, erschien Wolf für seine Verhältnisse eher schlicht und zurückhaltend und brillierte vor allem mit der perfekten Beherrschung diverser Instrumente und seiner aufmerksamen Art. Das Publikum sollte sich bewusst auf das Wesentliche konzentrieren: nämlich Musik in ihrer reinsten Form. Wie bei einem klassischen Konzert war der Saal bestuhlt, was dem ganzen einen genussvollen entspannten Beigeschmack gab und somit das neue Album in edelster Art und Weise in den thematischen Schwerpunkt des Abends rückte. Unterstützt wurde Patrick von zwei weiteren Musikern, die dem Sänger zusätzliche musikalische Unterstützung boten. Mit seiner verträumten und höflichen Art bot der an Peter Pan erinnernde Sänger zum Schluss auch eine Hommage an die Stadt Basel, was dem Publikum sehr gefiel und den Abend angenehm abrundete. Durch seinen Wortwechsel mit den Zuhörern schaffte der Melancholiker zusätzlich eine intime Stimmung. Nebst Albumsongs wie Overture, Bitten, Bluebells, Hard Times oder Wind In The Wires schenkte uns Patrick Wolf zusätzlich seinen Hit Tristan als Akustikversion.

Ein derartiges Konzert wird zukünftig wohl schwer zu toppen sein! Wir danken deshalb der Kaserne Basel, dass sie den wohl romantischsten und verträumtesten Sänger überhaupt in die Schweiz geholt hat! Wer sein neues Album noch nicht kennt, sollte sich dies unbedingt anhören – es ist nämlich Perfektion auf zwei Platten: Lyrics, Vocals, sowie die klassischen Instrumente vereinen sich zu einem wunderschönen Musikgenuss, den man nicht missen möchte!