551 Views |  Like

Es regnet Sterne für den neuen VW Golf

Der neue Golf wurde von der europäischen Verbraucherschutzorganisation Euro NCAP mit der Bestnote von fünf Sternen bewertet. Darüber hinaus wurde er mit den begehrten «Euro NCAP Advanced Awards» für Innovationen im Bereich der integralen Sicherheit ausgezeichnet. Neben Lane Assist und Front Assist wurden besonders der proaktive Insassenschutz und die serienmässige Multikollisionsbremse als wegweisende Sicherheitsinnovationen prämiert. 

Das Gesamtsicherheitspaket des neuen Golf – bestehend aus Insassenschutz, Kindersicherheit, Fussgängerschutz und Fahrerassistenzsystemen – wurde durch die europäische Verbraucherschutzorganisation Euro NCAP für seine Top-Ergebnisse ausgezeichnet. Der Golf beweist damit auch in der siebten Generation, dass er in Europa zu recht seit Jahrzehnten eine Spitzenstellung einnimmt.

Dazu Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand für Forschung und Entwicklung der Marke Volkswagen: «Es freut uns, dass wir auch mit dem neuen Golf die anspruchsvollen Anforderungen von Euro NCAP erfüllen konnten und mit der Bestnote abgeschnitten haben. Besonders stolz sind wir auf gleich vier Auszeichnungen für herausragende Sicherheitsinnovationen, die Euro NCAP dem neuen Golf verliehen hat. Aber dieser Erfolg ist nicht zufällig, denn gemäss unserer Unternehmensphilosophie – Sicherheit muss für jedermann bezahlbar sein – haben wir dabei mit unseren Ingenieuren von Anfang an intensiv an einem Sicherheitspaket gearbeitet, das in diesem Umfang in der Kompaktklasse bisher einzigartig ist.» Und weiter: «Das vorliegende Ergebnis bestätigt erneut, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir werden diese Entwicklung im Sinne unserer Kunden auch in Zukunft konsequent fortsetzen.»

Proaktiver Insassenschutz

Beim Punkt Insassenschutz wurden dem neuen Golf Top-Ergebnisse bescheinigt. Bewertet wurden hierbei Frontal- und Seitenaufpralltests, ein seitlicher Pfahltest und der sogenannte Whiplashtest, bei dem die Belastung der Halswirbelsäule im Fall eines Heckcrash ermittelt wird. Nicht nur die Erwachsenen, auch die kleinen Fahrgäste dürfen sich im neuen Golf sicher fühlen. Dies wurde unter anderem in den Tests mit Dummies von der Grösse 18 Monate und drei Jahre alter Kinder nachgewiesen. Zudem konnte der neue Golf die Tester auch beim Fussgängerschutz überzeugen.

Fahrassistenzsysteme

Ergänzend zu dem hervorragenden Insassenschutz bietet der Golf der siebten Generation ein breites Angebot an Fahrerassistenzsystemen. Neben der serienmässigen Multikollisionsbremse und dem optional erhältlichen proaktiven Insassenschutzsystem kann die Ausstattung individuell um eine automatische Distanzregelung, Front Assist mit City-Notbremsfunktion, Müdigkeitserkennung oder den Spurhalteassistenten Lane Assist erweitert werden. In der Summe werden damit im neuen Golf sieben Fahrerassistenzsysteme angeboten, mit denen die Fahrzeugsicherheit deutlich gesteigert wird.

Serienmässige Multikollisionsbremse

Die auch schon vom ADAC mit dem Innovationspreis «Gelber Engel» ausgezeichnete Multikollisionsbremse verzögert das Fahrzeug nach einer schweren Kollision automatisch, um die restliche Bewegungsenergie abzubauen. Damit soll ein zweiter Aufprall entweder ganz verhindert oder mindestens die Aufprallgeschwindigkeit deutlich reduziert werden. Unfallstatistiken zeigen, dass es in rund einem Viertel aller Unfälle zu den gefürchteten Sekundärunfällen kommt. Sie sind deswegen so gefährlich, weil den Insassen die Schutzwirkung der Airbags und des Gurtkraftbegrenzers nicht mehr zur Verfügung steht. Wie alle Assistenzsysteme von Volkswagen kann auch die Multikollisionsbremse jederzeit durch Fahrereingriff übersteuert werden.

In der Schweiz seit Jahren das meistverkaufte Auto

Der Golf wurde seit seinem Debüt im März 1974 weltweit mehr als 29 Millionen Mal verkauft. In der Schweiz ist der Golf seit 36 Jahren das meistverkaufte Auto und hat mit seinem zeitlosen und unverwechselbaren Design die Automobilgeschichte wie kaum ein anderes Fahrzeug beeinflusst. Sogar eine Fahrzeugklasse wurde von ihm geprägt und nach ihm benannt. Zusammen mit seinen ebenfalls sehr erfolgreichen und beliebten Derivaten, wie Cabrio und Variant, ist der Golf eines der erfolgreichsten Fahrzeuge der Welt.