790 Views |  Like

Letzipark mit eigenem Ranger

Das grösste Coop Einkaufszentrum der Schweiz hat ein neues Gesicht bekommen und Studentin Tamara Pompeo hat den Job als neue Rangerin, um das Wohl der Kundinnen und Kunden im Letzipark Zürich zu optimieren. Zur wichtigsten Aufgabe des Letzipark Rangers gehört die Betreuung der Besucher, in all ihren Facetten.

 

pompeoRangerin Pompeo beantwortet Fragen, hilft bei Problemen und patrouilliert als sympathische Ansprechperson mit offenen Augen und Ohren mit ihrem Segway durch das Center. Als zugängliches Bindeglied zwischen den 4.5 Millionen Kundinnen und Kunden, die jährlich den Letzipark besuchen, den über 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und dem Center Management soll der Letzipark Ranger erste Ansprechperson für Anliegen aller Art sein und eine effiziente Kommunikation sicherstellen.  Als Support im Marketing-Team führt der Ranger auch eine Marktforschung bei den Center-Besuchern durch und erstellt eine Kunden-Zufriedenheitsstudie, welche helfen soll, das Angebot des Einkaufszentrum Letzipark weiter zu optimieren und noch besser auf die Bedürfnisse der Besucher zuzuschneiden.   letziparkt

Wer mehr über den Aufgabenbereich erfahren will, kann bei www.facebook.com/LetziparkRanger  noch schnuppern.

Ein weiteres Highlight wird sein, wenn der Letzipark Ranger die Ausstellung „100 Jahre Schweizer Nationalpark“  in der Mall des Centers mitbetreuen darf und zur Eröffnung einen Parkwächter und Ranger-Kollegen aus dem Engadin im Zürcher Letzipark interviewen wird.