366 Views |  Like

Musikalischer Monatsrückblick

Der diesmonatige musikalische Rückblick steht voll und ganz im Namen des in zwei Wochen stattfindenden Melt Festivals. Da wir unsere Vorfreude gerne teilen, haben wir extra für euch die Topalben zu drei Künstlern herausgepickt: The Raveonettes, John Talabot und Niki & The Dove – mit derart tollen Acts wird uns am Melt bestimmt nie langweilig!
Artist: The Raveonettes
Album: Raven In The Grave
Mit The Raveonettes im Line Up kann nichts schief gehen! Ihr im Jahre 2011 erschienenes Album Raven In The Grave bietet viele süsse Popsongs, welche wie gemacht sind für ein angenehmes Sommerfestival! Verträumt, ein bisschen düster und doch wunderschön – so klingen die 9 Albumsongs, welche jeden Festivaltag lohnenswert machen. Unsere Lieblingslieder: Forget That You’re Young, My Time’s Up und Apparitions.

Artist: John Talabot
Album: Fin
Für eine geballte Ladung an atmosphärischen Klängen sorgt John Talabot mit seinem Album Fin. Oro Y Sangre, When The Past Was Present und Destiny werden auch live ein Genuss für jedes Gehör! Tanzbare elektronische Musik mit tollen Soundeffekten und hin und wieder erklingenden melodiösen Vocals – das macht die Musik von John Talabot aus. Am besten führt ihr euch sein Album gleich selber zu Gemüt. Und: I Want Tonite ist zwar nicht auf dem Album Fin zu finden, jedoch ebenfalls wärmstens zu empfehlen!

 

Artist: Niki & The Dove
Album: Instinct
In einem Interview erwähnte das Schwedische Duo Niki & The Dove, dass es sich bei den Songs für ihr Album Instinct von der Natur der nordischen Berge inspireren liess – und genau das hört man! Die exotische Geräuschekulisse und die interessanten Lyrics unterstützt von einer speziellen Frauenstimme machen die Musik von Niki & The Dove einzigartig. Natur sei Dank sind Topsongs wie The Gentle Roar, Mother Protect, The Drummer, Under The Bridges und DJ Ease My Mind entstanden!

 

Nebst The Raveonettes, John Talabot und Niki & The Dove sind selbstverständlich noch viele weitere tolle Acts am diesjährigen Melt Festival zu hören – hier unsere kleine Favoritenliste:
M83, The Rapture, The Bloody Beetroots, Gesaffelstein, Her Voice Over Boys, Shadow Dancer, Bloc Party, Buraka Som Sistema, Caribou, Justice, Chairlift, Modeselektor, Citizens!, Rustie und nicht zu vergessen: Lana Del Rey – auf welche wir uns ganz besonders freuen!

Wer noch kein Ticket hat: Es gibt noch 200 Rücklauftickets für das ausverkaufte Melt Festival. Auf der Festivalwebseite erfahrt ihr mehr – go for it!

Wir freuen uns auf ein atemberaubendes Melt Festival und verteilen massenhaft Lob an das phänomenale Booking – Jahr für Jahr!

Top 5 Melt! Songs
  1. HVOB – Let’s Keep This Quiet
  2. Buraka Som Sistema – Reckless
  3. Niki & The Dove – Taylor
  4. Lana Del Ray – Video Games
  5. The Rapture – How Deep Is Your Love
Upcoming Events
  • Melt! Festival 13. – 15.07.12
  • We Have Band, 11.08.12, Kaserne Basel
  • Zürich Openair 23. – 26.08.12
  • Bondage Fairies, 19.09.12, Eldorado Zürich
  • The Temper Trap, 20.09.12, Komplex Zürich

Neuerscheinungen im Juli

  • Frank Ocean – Channel Orange
  • Kimbra – Vow
  • Passion Pit – Gossamer
  • Angus Stone – Broken Brights
  • Mamas And The Papas – People Like Us