604 Views |  Like

RINGANA – Exportschlager aus Österreich

RINGANA Geschäftsführer Andreas Wilfinger hat Grund zur Freude, erhöhte sein Unternehmen 2013 den Umsatz doch um mehr als 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die einzigartige Herstellung von Frischekosmetik und Investitionen in ein neues, nachhaltiges Werk brachten dem Unternehmer 2013 einen Umsatz von 19 Mio. Euro ein.

 

 

andi_wilfinger_swWarum das so ist, findet Andreas Wilfinger, Gründer und Geschäftsführer, nicht erstaunlich: „Wir machen es anders als andere. Mit der Erzeugung von frischer Kosmetik, frei von umstrittenen Inhaltsstoffen, wie Mineralölen, Stabilisatoren oder Konservierungsstoffen, dafür nur mit Wirkstoffen aus der Natur, sind wir weltweit einzigartig. Konsumenten suchen nach Produkten, die wirklich nachhaltig sind.“ Und da macht RINGANA nicht bei den Inhalten Schluss, die übrigens vegan sind, sondern setzt den Unternehmensanspruch auch konsequent mit einem Verpackungs-Rücknahmekonzept um: Für zehn rückgesandte leere Glasflakons dürfen Kunden sich über ein kostenloses RINGANA Pflegeprodukt nach Wahl freuen. Die hohe Wiederbestellrate von über 70 % zeigt, dass das Unternehmen mit seiner wohl alles richtig macht.