2962 Views |  Like

Warum, wann, wieviel und welches Haaröl? Haaröle von Moroccanoil

gepflegte Maehne

Getty Images/2016 CFDA Awards/ 1 year Global Rights, ending June 8, 2017

Haaröle gehören mittlerweile zu den Pflegelieblingen und stehen in zahlreichen Badezimmern. Schönes Haar trägt man nicht nur auf dem Laufsteg, sondern auch zum Shoppen und abends zum Dinner. Reichhaltige Formulierungen, die vom Haar schnell absorbiert werden machen es möglich. Sie pflegen die Mähne gesund und glänzend und beugen sogar Spliss vor. Mehrfach haben wir bereits hier Haaröl von Moroccanoil vorgestellt. Hier noch mal eine Auffrischung zum Thema.

Mehrfach ausgezeichnetes Starprodukt ist Moroccanoil Treatment bzw. Moroccanoil Treatment Light der innovativen, hochwirksamen Haarpflege-Serie von Moroccanoil. Mitbegründerin Carmen Tal entdeckte die Ölbehandlung in Israel, als sie dort nach einer intensiven chemischen Farbbehandlung nach einer Lösung für ihr stark geschädigtes Haar suchte. Beeindruckt von dem Ergebnis und der Wirkung, brachte sie Moroccanoil Treatment auf den internationalen Markt.

Obwohl Haaröle mittlerweile sehr populär sind und eine Ölbehandlung nicht mehr als ungewöhnlich gilt, wissen viele nicht genau, wie sie das Haaröl anwenden sollen. Wird das Haar nicht fettig durch Öl? Was genau sind die pflegenden Eigenschaften? Wie soll ich es anwenden?

In einem How-to hat Haarspezialist Peter Gabor Sáfárik Fragen rund um das Thema Haaröl beantwortet. Hier zum Nachlesen:

Wieso sollte Haaröl verwendet werden? – Im Sommer wird das Haar von der Sonneneinstrahlung stark beansprucht und ausgetrocknet. Die besondere Zusammensetzung von Antioxidantien, Tocopherol und ätherischen Fettsäuren in Moroccanoil Treatment und Moroccanoil Treatment Light schützt das Haar vor diesen Belastungen.

„Im Winter entzieht die Heizungsluft dem Haar Feuchtigkeit und lässt es stumpf und rau aussehen“, so Peter Gabor Sáfárik. Moroccanoil Treatment oder Moroccanoil Treatment Light bietet einen Schutz vor dem Austrocknen und versorgt das Haar mit vielen wichtigen Nährstoffen, die den Glanz erhöhen und die Frisierbarkeit erleichtern. Eine Mischung aus Moroccanoil Treatment und Moroccanoil Hydrating Styling Cream gleicht den Feuchtigkeitshaushalt im Haar noch besser aus und schützt vor statischer Aufladung.

Und was ist das Ergebnis? – Erleichterung beim Styling, mehr Glanz, weniger Spliss und Schutz vor Frizz. Außerdem verkürzt sich die moroccanoil oeleTrocknungszeit der Haare.

Wieso sieht das Haar nicht fettig aus? – Moroccanoil hat eine besondere fettfreie Formel kreiert, die komplett vom Haar absorbiert wird. Somit dringt die Behandlung tief in das Haar ein, pflegt und baut es von innen auf, ohne die Struktur zu beschweren. Peter Gabor Sáfárik empfiehlt außerdem das Öl nur in die Längen und Spitzen zu geben, „der Haaransatz ist nicht pflegebedürftig und so wirkt das Haar auch nicht fettig.“

Wie wende ich es an? – 1. Pre-Styling-Pflege: 1 Pumpstoß Treatment im feuchten Haar verteilen und wie gewohnt frisieren. Für noch bessere Ergebnisse: Die Behandlung mit dem entsprechenden Stylingprodukt mischen, z.B. die Moroccanoil Hydrating Styling Cream.

2. Intensive Pflegekur: Als intensive Pflege über Nacht die Behandlung auf die Längen und Spitzen auftragen und am Morgen auswaschen.

3. Glanzfinish: Eine kleine Menge Moroccanoil Behandlung in die trockenen Haare nach dem Föhnen einarbeiten und den Glanz erhöhen.

4. Haarmasken intensivieren: Einfach 1-2 Pumpstöße Moroccanoil Behandlung zur entsprechenden Moroccanoil Haarmaske mischen und nach Vorgabe einwirken lassen.

5. Als Zugabe in Haarfarbe oder für die Vorbehandlung von chemischen Behandlungen: „Bei porösen Haaren empfehle ich am Vorabend einer chemischen Behandlung Moroccanoil Treatment in das Haar zu kneten. Über Nacht kann es einwirken und bietet am nächsten Tag einen Schutzmantel“, so Star-Coiffeur Sáfárik.

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten? – Arganöl: reich an ätherischen Fettsäuren und Antioxidantien, für mehr Elastizität und Geschmeidigkeit

Alpha-Linolensäure: essentielle Fettsäuren spenden Feuchtigkeit

Cyclomethicone und Dimethicone: feine, hochwertige kosmetische Silikone, hergestellt aus Sand. Silikone schaffen eine leichte Oberflächenglättung und sorgen für eine bessere Kämmbarkeit. Außerdem schützen sie das Haar vor starker Hitze während des Föhnstylings. Ihre einzigartige Molekularstruktur (große Moleküle mit größeren Zwischenräumen) ermöglicht eine atmungsaktive Schutzbarriere, ohne das Haar zu beschweren.

Was NICHT drin ist: Es sind keine anlagernden Silikone enthalten, die das Haar beschweren bzw. ummanteln würden. Es ist kein Alkohol enthalten, der das Haar austrocknen würde.

Und wie profitiert das Haar von der Ölbehandlung? – Das Haar erhält nach der Anwendung mit Moroccanoil Treatment mehr Elastizität, dadurch eine bessere Frisierbarkeit und einen Schutz vor Spliss. Die Kämmbarkeit verbessert sich, der Glanz wird intensiviert.

Moroccanoil Treatment bzw. Moroccanoil Treatment Light – wann verwende ich was? – Moroccanoil Treatment ist für alle Haartypen geeignet. Moroccanoil Treatment Light, also die Light Variante unterscheidet sich in zwei Punkten von der originalen Behandlung. Erstens ist die Formulierung zu 40% leichter/ feiner in der Konsistenz und speziell für feines Haar kreiert. Und zweitens Die Farbgebung bei der Light Variante ist zu 40% heller und daher speziell für sehr helles / blondes Haar geeignet.

Bildrechte:

Getty Images/2016 CFDA Awards/ 1 year Global Rights, ending June 8, 2017