935 Views |  Like

BMW Motorrad Days 2012

Die Bikertage finden immer in der ersten Juliwoche statt, dieses Jahr zum 11. Mal, vom 06.07.-08.07.2012. Neben aufgemotzten, edlen und technisch aufgefrischten Maschinen gab es auch noch jede Menge Abenteuer, Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Ausgestellt wurden klassische Oldtimermaschinen, aber auch Produktneuheiten, hochwertiges Motorradzubehör und Teile von BMW und aus dem BMW Mitbewerberlager. Motorradclubs aus ganz Europa waren zudem vor Ort.

Am Freitag (06.07.2012) wurden die BMW Motorrad Days eingeläutet. Es kamen laut Tourismusbüro Garmisch-Patenkirchen weit über 30.000 Motorräder. So genau konnte man das zu Beginn noch nicht sagen, denn es wurden keine Zählstationen aufgebaut. Ein Helikopter flog jede Stunde über das Gelände und schoss Fotos, anhand derer erst nach dem Event die Besucherzahl nun ermittelt werden kann. Der Andrang war groß und schon am Freitag gingen die ersten Partys los – mit den Blechblos`n und Gerry &Gary and their used underware. Und natürlich mit viel bayrischem Bier und landestypischem wie üblichem Festival-Essen. Auch der BMW Motorrad Beach Club mit seinen Strandliegestühlen wurde gern zum ersten relaxen genutzt. Der BMW Zubehörstand, mit Kleidung, Helmen und mehr, wurde ebenfalls gern gestürmt. Die ersten konnten noch aus einer vollen Palette an Aktionen schöpfen. So konnte man beim Kauf eines neuen 6er Helms den alten gegen eine Prämie von 100,00€ abgeben. Die 5er Helme gab es sogar unter 300,00€ zu haben. Der Renner unter den Helmen, das neongelbe Modell. Passend dazu im BMW Repräsentationszelt die Motorrad-Kombis. Wer Abenteuer suchte, nahm an den angebotenen, teils geführten Touren teil. Gleich am BMW Motorrad Days Eingangsbogen gab es den ersten Parcours mit den BMW X- Auto-Modellen zum Probe fahren. Neben BMW waren auch Husqvarna Maschinen am Festival zahlreich vertreten.

Am Samstag (07.07.2012) war das Wetter vorerst frisch. Der Himmel teils bedeckt. Die Wolken zogen aber weiter. Noch vor Mittagsanbruch kam die Sonne hinaus. Schnell füllte sich das BMW Gelände. Die Parkplätze wurden rar. Da musste auch zwischenzeitlich das Eisstadion ums Eck als Parkgelände her halten. Eines der Highlights, fand an allen drei Tagen statt, war das Motocross-Springen in der BMW Arena. Die Fahrer, aus Deutschland, Tschechien und Italien, begeisterten mit unterschiedlichen Backflips und Figuren wie Superman Seatgrab, Can can, Candybar, Tsunami bis hin zum absoluten Freestyle. Ihre Helm- und Onboard-Kameras filmten dabei alles live mit und übertrugen die Bilder auf einer XXL-Bildwand. Nach der Vorstellung gab es für Fans Autogramme. Moderiert wurde das Spektakel vom vierfachen Stuntriding Weltmeister Chris Pfeiffer. An anderer Stelle wurde über präpariertes Hügelgelände gesausten und eingesaut. Die Motorräder wurden gestellt. Wer wollte, konnte auch seines nehmen. Am späten Nachmittag wurde im Partyzelt eine BMW R1200 GS Adventure verlost. Gewonnen hat sie eine glückliche Manuela aus Reutlingen. Ein schmuckes Stück kam auch aus Ballwil in der Schweiz. Ein Dreirad-Motorrad als GG Quadster oder GG Taurus. Einfach edel made in Switzerland.

Am Sonntag (08.07.2012) kam der Endspurt. Besonders spektakulär war an dem Tag wieder das Freestyle-Springen mit Chris Pfeiffer. Es war böig und die Fahrer hatten Mühe ihre Maschinen unter Kontrolle zu halten. Nach etwa einer viertel Stunde passierte es dann. Als einer der Biker über die auf einem LKW gestützte Aufffang-Schanze springen wollte, löste sich ein Teil der Schanze ab und kippte in Richtung des heran springenden Fahrers. Dieser kam ins Straucheln. Behielt aber die Kontrolle. Danach erledigte jeder Fahrer noch einen Ehrensprung und die Vorstellung wurde abgebrochen. Dafür wurde noch einmal richtig auf dem Motcross-Gelände gesaust. Um 12 Uhr Mittag gab es eine Biker Messe. Nebenan im Zelt Bands und Bier. An allen drei Tagen wurden auch die Kleinen bespaßt. Für sie gab es eine Bobbycar-Strecke mit allen BMW-Modellen, inklusive BMW-Laufrad und Verkehrsschildern wie Parcourshügeln und Mini-Strecke. Alles gratis, auch das Erinnerungsfoto für Mama und Papa. Noch am späten Nachmittag war das Gelände sehr gut besucht. Die Veranstaltung verlief friedlich.