468 Views |  Like

Audi A3 gewinnt Designpreis iF gold award

Die Verleihung des iF product design award 2013:

Der aktuelle Audi A3 wurde erneut für sein Design ausgezeichnet. Sowohl im Interieur Design als auch im Exterieur setzt das Kompaktmodell der AUDI AG laut iF-Jury im Design neue Massstäbe. Achim Badstübner, Leiter Exterieur Design bei Audi, nahm den Preis in München entgegen. Insgesamt standen 3.011 Beiträge in 16 Kategorien für den iF product design award 2013 zur Wahl. 

Die Jury der iF International Forum Design GmbH ehrte die 50 besten Wettbewerbsteilnehmer aus insgesamt 3.011 Beiträgen mit dem iF gold award für Produktdesign. In der Kategorie „transportation design“ überzeugte der Audi A3 die Jury mit seinem „minimalistisch schönen, reinen und perfekten“ Interieur. „Alle Details sind sehr fein ausgearbeitet und die Qualität der Materialien ist unübertroffen. Das Interieur des Audi A3 ist das Beste, was es derzeit in der Automobilbranche gibt“, begründet die Jury ihre Entscheidung weiter.

Die Gewinner der iF design awards spiegeln die aktuelle Qualität gut gestalteter Produkte wider. „Mit wenigen, aber präzise gestalteten Linien im Aussendesign trifft der Audi A3 die moderne Designsprache“, beschreibt Design-Chef Wolfgang Egger den Audi A3. „Das Interieur des A3 wirkt leicht, beispielsweise durch seine schlanke Schalttafel, die eine Vielzahl an Funktionen in einer klaren und reduzierten Architektur vereint.“