3476 Views |  Like

Audi bleibt in Erfolgsspur Audi setzt Modelloffensive fort - neue Modelle an der Auto Zürich

A6 Avant_1Audi präsentiert an der „Auto Zürich“ das neue TT Coupé sowie den überarbei-teten Erfolgstyp der Businessclass, den Audi A6. Eine Schweizer Premiere erfährt das Sondermodell R8 LMX mit Laserlicht. Den Audi TT und Audi A6 gibt es ab November beim Händler.

Audi TT – die innovative Designikone. Der kompakte Sportwagen fasziniert mit emotionalem Design, ausgeprägter Dynamik und wegweisender Technik. Das TT Coupé überzeugt durch ein verbessertes Leistungsgewicht, ein sportlich-souveränes Handling und einen quattro-Antrieb, der die Momente optimal auf Vorder- und Hinterachse verteilt. Das Fahrzeuggewicht wurde nochmals um 50 kg im Vergleich zum Vorgängermodell reduziert und der Schwerpunkt ebenfalls um 10 mm gesenkt. Zusätzlich ermöglicht eine stärker heckorientierte Momentverteilung mehr Querdynamik.

Eine weitere Innovation findet sich im Innenraum – das virtuelle Cockpit. Es zeigt sämtliche Informationen selbst bei Sonneinstrahlung gestochen scharf. Das Anzeige- und Bedienkonzept wurde deutlich vereinfacht. Ab 48‘200,-CHF ist der Audi TT verfügbar und steht ab sofort beim Händler.

Audi A6 – siehe Titelbild, der Erfolgstyp der Businessclass. Neue Motorisierungen und Getriebe machen das Modell noch effizienter, stärker und attraktiver. Alle Motoren erfüllen die Euro 6 Abgasnorm, die CO2-Emissionen sind um bis zu 22 Prozent gesunken. Die effizientesten Benzin- und Dieselmotoren sind mit dem Label „ultra“ gekennzeichnet. Dazu gehört u.a. der 1.8 TFSI, der sich auf 100 km durchschnittlich mit 5.7 l Kraftstoff begnügt.
Zur Schweizer Serienausstattung zählen u.a. DAB+ und das MMI Radio plus, welches ein 180 Watt starkes Audi sound system sowie eine Bluetooth-Schnittstelle bereits beinhaltet.
Der A6 Avant ist ab 57‘800,- CHF erhältlich.

Sondermodell Audi R8 LMX. Audi ist führend bei der Entwicklung Audi-R8-LMX-2014-Laserlicht-Sondermodell-01der automobilen Licht-technologie. 2008 erhielt der Audi R8 als erstes Serienauto der Welt Voll-LED-Scheinwerfer, 2012 folgte das Blinklicht mit dynamisierter Anzeige. Mit dem Matrix LED-Scheinwerfer, der 2013 in der Überarbeitung des A8 sein Debüt gab, schlug Audi ein neues Kapitel in der automobilen Beleuchtungstechnik auf. Im R8 LMX, der an der „Auto Zürich“ Schweizer Premiere feiert, zündet die Marke mit den Vier Ringen jetzt die nächste Stufe: den Laser-Spot für das Fernlicht. Er steigert die Sichtweite nochmals deutlich – ideal für einen Sportwagen wie den R8 LMX. Für den Kunden bedeutet dies einen Zugewinn an Sicherheit und somit einen echten Vorsprung durch Technik.