3747 Views |  Like

Audi & Didier Cuche Von der Skipiste auf die Rennstrecke

MISSION_CUCHE_1Das tausendste 1000 km-Rennen für einen Audi R8 LMS ultra ist gleichzeitig eine Premiere. Der Schweizer Ex-Skirennfahrer Didier Cuche ist zum ersten Mal für Audi zusammen mit Rahel Frey und Nico Müller am Start eines Langstreckenrennens. 

Didier Cuche ist ein Meister der perfekten Linienführung und hoher Geschwindigkeiten. Auch dass er dem Wettkampfdruck standhält, hat er ausreichend bewiesen. Fast 20 Jahre lang fuhr er im Weltcup vorne mit. Er gewann sowohl den Abfahrts-, Super-G-, wie auch den Riesenslalomweltcup. 


Und als einziger Abfahrer überhaupt siegte er fünfmal auf der legendären Hahnenkammabfahrt in Kitzbühel. 2012 gab Cuche seinen Rücktritt vom alpinen Spitzensport bekannt. Doch damit brechen für ihn keineswegs ruhige Zeiten an. Denn jetzt wechselt der Rennfahrer nur die Piste und startet neu durch: mit der Mission Cuche.

Diese Mission wird ebenfalls sehr temporeich sein. Denn inzwischen hat Didier Cuche die Rennfahrerlizenz erworben – und ist bereit für eine neue temporeiche Herausforderung: Das 6-h-Rennen der Blancpain-Serie vom 19.-21. September 2014 auf dem Nürburgring. Zusammen mit Rahel Frey und Nico Müller gibt er in einem Audi R8 LMS ultra mächtig Gas. 

Ein spannendes Wochenende steht bevor: Am Samstag findet das Qualifying statt. Das grosse Rennen startet am Sonntag, 21. September um 11.45 Uhr.