416 Views |  Like

BMW meldet besten Februar-Absatz aller Zeiten

P90113751-zoom-origDie BMW Group hat mit 133.630 (Vj.: 127.638/+4,7%) ausgelieferten Automobilen der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce im Februar eine neue Bestmarke in diesem Monat erzielt. Seit Jahresbeginn wurde im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres ein Zuwachs von 7,1% auf 256.929 (Vj.: 239.802) Fahrzeuge und damit ebenfalls ein neuer Höchstwert erreicht. 

“Die BMW Group ist mit einem neuen Absatzhöchstwert in den ersten beiden Monaten gut in das Jahr 2013 gestartet. Wir wollen mit neuen, aufregenden Modellen die positive Geschäftsentwicklung auch im weiteren Verlauf des Jahres fortsetzen”, erklärte Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Vertrieb und Marketing BMW. Robertson weiter: „Mit dem neuen BMW 3er GT, den wir diese Woche auf dem Genfer Autosalon vorgestellt haben, erweitern wir unsere erfolgreiche 3er Reihe um ein weiteres innovatives und attraktives Modell.“

Weltweit wurden im Februar 114.908 Fahrzeuge der Marke BMW verkauft, eine Zunahme um 7,0% (Vj.: 107.362). Seit Jahresbeginn liegen die Verkäufe mit 222.207 (Vj.: 203.546) Einheiten um 9,2% über dem Vergleichszeitraum. Besonders stark war in den ersten beiden Monaten die Nachfrage nach dem BMW X1, der mit 23.118 (Vj.: 16.505) verkauften Einheiten um 40,1% zulegen konnte. Einer der weltweiten Wachstumstreiber war auch der BMW 3er. Insgesamt wurden per Februar 63.103 (Vj.: 49.997) Fahrzeuge des Erfolgsmodells ausgeliefert, was einem Zuwachs von 26,2% entspricht. Der Absatz der BMW 5er Reihe legte im Januar und Februar um 7,4% auf 47.157 (Vj.: 43.893) Automobile zu. Deutliche Zuwächse verzeichnete der BMW 6er mit einem Plus von 36,1% auf 3.271 (Vj.: 2.404) Einheiten.