1128 Views |  Like

Erster Alfa Romeo 4C in der Schweiz ausgeliefert

 

image002Am vergangenen Wochenende wurde der erste Alfa Romeo 4C „Launch Edition“ in der Schweiz ausgeliefert. Die nummerierte und in Europa auf 500 Exemplare limitierte „Launch Edition“ Supercars markieren die Rückkehr der Marke Alfa Romeo in die Welt der leichten Sportcoupés.

Mit Pierluigi De Silvestro hat der Alfa Romeo 4C einen wahrlich verdienten Erstkäufer in der Schweiz gefunden. Vor über 35 Jahren absolvierte der heute 50-jährige Automobil-Ingenieur seine Lehre als Automechaniker in einer Alfa Romeo-Garage in Winterthur. Seitdem fuhr der spätere Verkäufer bei Alfa Romeo Schweiz praktisch jedes Modell. „Dass ich jetzt als erster Schweizer den 4C in Empfang nehmen darf, ist eine grosse Ehre und freut mich ungemein“.

„Launch Edition“ vor erster Auslieferung bereits ausverkauft

De Silvestro ist ein wahrer „Alfisti“ und hat seine „Launch Edition“ bereits anlässlich des 83. Internationalen Automobilsalons in Genf 2011 reserviert. In nur 10 Tagen gingen damals mehr als doppelt so viele Anträge wie verfügbare Fahrzeuge ein. Diese enorme Nachfrage bestätigt, wie stark und authentisch die Leidenschaft für Alfa Romeo auf der ganzen Welt ist. De Silvestros Freude ist ansteckend: „Der 4C schafft die Verbindung der langjährigen Tradition von Alfa Romeo mit der Neuzeit. Das Konzept von geringem Gewicht und Leistung überzeugt mich ebenso wie das einzigartige Design und natürlich die Fahrdynamik“.

4kg pro PS – ein Spitzenwert

Der Alfa Romeo 4C mit 240 PS ist eine echte „Driving Machine“ ohne Kompromisse, die nicht nur auf der Rennstrecke ihr Bestes gibt. Von 0 auf 100 km/h in nur 4,5 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit von 258 km/h, maximale Bremsverzögerung in der Grössenordnung von 1,2 g und eine erreichbare Querbeschleunigung von mehr als 1,1 g. Diese Werte sind auch dank einer optimalen Gewichtsverteilung – 40% auf der Vorderachse, 60% auf der Hinterachse – und eines Gewicht-Leistungs-Verhältnisses von weniger als 4 kg/PS möglich.