1330 Views |  Like

Internationale Mode-Engagement von Mercedes-Benz

Bildschirmfoto 2014-06-11 um 20.06.39Internationale Stil-Ikone und Filmschauspielerin Tilda Swinton sowie das neue S-Klasse Coupé sind die Hauptdarsteller der internationalen Mercedes-Benz Fashion-Kampagne Frühjahr/Sommer 2015. Realisiert hat die Kampagne der US-amerikanischen Künstler und Regisseur Roe Ethridge, dessen Werke bereits das Museum of Modern Art (MoMa) präsentiert hatte. Neben Ethridge holte Swinton ihren langjährigen Weggefährten, den Designer Haider Ackermann, als Styling Director in das Team. 

Kameramann Andre Chemetoff leitete gemeinsam mit dem Kreativteam die Dreharbeiten in Schottland. Gemeinsam schufen sie eine spannungsgeladene Kampagne mit einem Film im rasanten Tempo eines klassischen John Buchan. Die surreale Geschichte weckt auf subtile Art die Fantasie des Betrachters.

Das Mysteriöse umhüllt Tilda Swinton ebenso geheimnisvoll wie ihr Haider-Ackermann-Look. Wir sehen den Filmstar im S-Klasse Coupé über eine Nebel verhangene, kurvenreiche Straße fahren. Im Gegenschnitt erscheint sie in einem düsteren Nadelwald, etwas später in einer sandigen Heidelandschaft. Auf diesem Weg hat sie Aufgaben zu erfüllen – verstohlen, drängend und mit der nerven-aufreibenden Leere des Waldes als einzigem Zeugen –, bevor sie darauf hoffen kann, ihr Ziel zu erreichen. Wohin eilt sie? Was sind diese geheimen Aufgaben, und warum sind sie von solch entscheidender Bedeutung? Wird sie verfolgt oder ist sie die Verfolgerin?
Auf rätselhafte Art spielt die Handlung mit Begrifflichkeiten wie Faszination und Sinnlichkeit, Mystik und Begehrlichkeit. „Schottland ist ein zeitloser und geheimnisvoller Ort. Es spiegelt meine Herkunft wider und ist der perfekte Schauplatz für die feinsinnig verwobene Geschichte, die wir in diesem Film erzählen. Die Zusammenarbeit mit Roe, meinem alten Freund Haider und Andre, mit seinem unfehlbaren Auge waren unglaublich harmonisch und inspirierend. Und mit diesem faszinierenden Coupé durch die Wildnis zu fahren, war eine traumhafte Erfahrung“, so Tilda Swinton.