1438 Views |  Like

Jeep Cherokee feiert Europapremiere Genf

image002-1Der neue Jeep Cherokee kommt in einem schlanken und athletischen Design daher, verfügt über eine verbesserte Strassendynamik und wird dem Ruf eines Jeeps mit seinen 4×4 Eigenschaften erwartungsgemäss auch auf unwegsamerem Gelände gerecht. In seiner vierten Generation entwickelten die Ingenieure den Mittelklasse-SUV zu einem komplett neuen Fahrzeug, das am diesjährigen Automobilsalon in Genf Europapremiere feiert. Der neue Jeep Cherokee mit dem Benzinmotor wird ab Anfang März in der Schweiz erhältlich sein. Die Dieselvarianten folgen im Mai.

Die neue  Jeep Cherokee ist sowohl mit Vierradantrieb als auch mit Vorderradantrieb zu haben und bietet die Wahl aus drei neuen Jeep-Vierradantriebssystemen für verschiedene Geländefähigkeiten. Die neue Hinterachsentkopplung schaltet stufenlos zwischen Vorder- und Vierradantrieb und regelt damit permanent die Drehmomentverteilung ohne jedes Zutun des Fahrers. Dieses Konzept führt zu einem reduzierten Energieverlust und Kraftstoffverbrauch solange die 4×4 Fähigkeiten nicht benötigt werden.

In Europa kommt der neue Cherokee mit insgesamt drei Motorisierungen auf den Markt. Der effiziente 2.0 MultiJet II Turbodieselmotor mit 125 kW (170 PS) verfügt über das erste Neungang-Automatikgetriebe im SUV-Mittelklassesegment. Die etwas kleinere 102 kW (140 PS) starke Version dieses Motors arbeitet mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Der 3.2 V6 Pentastar Benzinmotor mit Neungang-Automatikgetriebe komplettiert die Auswahl.