565 Views |  Like

Land Rover Discovery MY 2014

Bildschirmfoto 2013-09-06 um 11.31.56

· Überarbeitetes Erscheinungsbild mit elegantem neuen Gesicht und neuem Discovery-Schriftzug

· Stopp-Start-System verbessert Verbrauch und reduziert Emissionen

· Zwei Allrad-Varianten: Zur Wahl steht nun auch ein einstufiges Verteilergetriebe

. Die Markteinführung des Discovery Modelljahr 2014 erfolgt im Dezember

 

Land Rover präsentiert für das Modelljahr 2014 einen deutlich überarbeiteten Discovery. Das vielfach ausgezeichnete Fahrzeug bekommt ein neues Erscheinungsbild, einen neuen Schriftzug, neue Treibstoffsparende Technologie, ein neues Single-Speed Verteilergetriebe und zahlreiche Zusatz-Funktionen für Komfort, Sicherheit und Fahr-Vergnügen. Dadurch wird die Bandbreite an Fähigkeiten, die den Discovery auszeichnete wie vielleicht kein anderes Fahrzeug, nochmalserweitert. Bestellbar ist der überarbeitete Land Rover Discovery ab sofort und wird ab Dezember  2013 ausgeliefert.

“Die Beliebtheit des Discovery steigt und steigt. Als einer der weltweit prägnantesten, verlässlichsten und vielseitigsten SUVs ist der Discovery das perfekte Fahrzeug für alle, die einen sportlich-aktiven Lebensstil pflegen”, so Land Rover Global Brand Director, John Edwards. Für 2014 hat der Discovery ein neues “Gesicht” und zahlreiche Detail-Änderungen beim Exterieur bekommen, die dem prägnanten Fahrzeug einen frischen Auftritt verleihen. Ein neuer Kühlergrill, neue Stossfänger vorne, neues Scheinwerfer-Design, neues Tagfahrlicht mit einer charakteristischen LED-Signatur und neue Rücklichter werten das Erscheinungsbild auf.

Neuer ‘Discovery’ Schriftzug   

Betont wird ab 2014 auch die Identität des Discovery: Zum ersten Mal ersetzt der Name „Discovery“den Schriftzug „Land Rover“ auf der Motorhaube und die Zahl 4 wird von der Hecktür entfernt – übrig bleibt „Discovery“. Die Kennzeichnung für die Motorisierung wandert von der Heckklappe zur Seite, befestigt an beiden vorderen Türen. Dort wird die Motorisierung entweder als “SDV6” oder “TDV6” sichtbar sein.

Sparsamere Dieselmotoren

Weiterhin bleibt der Discovery mit den beiden 3,0-l-V6-Dieselmotoren erhältlich, in der Variante TDV6 mit 211 PS und 520 Nm, in der Variante SDV6 mit 256 PS und 600 Nm Drehmoment. Mit Einführung des Start-Stopp-Systems konnte der CO2-Ausstoss nun bei beiden Motoren um rund 5% gesenkt werden, der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch sinkt um bis zu 0,8 l/100 km.

Neuer 3,0 V6 S/C-Benzinmotor

Der neue 3,0 V6-Benzinmotor mit Kompressor ersetzt den bisherigen 5,0-l-V8-Saugmotor. Der Motor leistet 340 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 450 Nm über einen weiten Drehzahlbereich.

Neues einstufiges Verteilergetriebe

In den neuen 2014er-Modellen haben Kunden beim Discovery erstmals die Wahl zwischen zwei Allrad-Versionen: Ein neues, einstufiges Verteilergetriebe oder das bisherige Verteilergetriebe mit Untersetzung, entweder mit dem neuen single-speed Verteilergetriebe oder dem „carry-over twinspeed“ Verteilergetriebe das eine hohe und eine niedrige Untersetzung  für anspruchsvolle Off-Road Bedingungen bietet.

Mit dem einstufigen Verteilergetriebe bietet Land Rover jenen Kunden, die zwar die Robustheit und Vielseitigkeit des Discovery schätzen, aber nie eine Untersetzung für extrem steile Anstiege benötigen, nun eine günstigere Variante an. Die grundlegenden Offroad-Eigenschaften bleiben davon unbeschadet: Durch den Drehmomentwandler des Automatik-Getriebes und die Luftfederung bleibt die Offroad-Tauglichkeit in weiten Bereichen erhalten, auch das Terrain Response-System arbeitet gleich, nur die Einstellung „Rock Crawl/Felsenkriechen“ wird beim einstufigen Verteilergetriebe nicht angeboten. Auch die Zugfähigkeit bleibt mit 3.500 kg gleich. Das einstufige Verteilergetriebe arbeitet nach dem Torsen-Prinzip, wiegt 18kg weniger und verteilt die Kraft ausgehend von einem Verhältnis von 42/58 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse.

 Neue Fahrer-Hilfen und Premium-Audio-Systeme

Zu den zahlreichen neuen Assistenz-, Komfort- und Sicherheits-Systemen im Discovery MY2014 gehören: Wattiefen-Sensor (eine einzigartige Technologie von Land Rover), Toter-Winkel-Warnsystem, Annäherungssensoren, Kollisions-Warnsystem beim Rückwärtsfahren und Kreuzungs-Kameras für unübersichtliche Einfahrten.

Aus den neuen Range Rover-Modellen übernimmt der Discovery Modelljahr 2014 die anerkannten Meridian-Soundsysteme. Das Standard-System hat bereits 8 Lautsprecher und 380 Watt, mit dem neuen Meridian Surround System erhalten Kunden beeindruckende 825 Watt Musikleistung aus 17 Lautsprechern.

Der Land Rover Discovery Modelljahr 2014 ist ab sofort bestellbar, die Markteinführung erfolgt im Dezember 2013.

Die Preise für den Discovery Modelljahr 2014 starten bei CHF 57‘900.-.

Bildschirmfoto 2013-09-06 um 11.31.39