3166 Views |  Like

Outdoor-Fashion: Die ideale Mountainbike-Ausrüstung

Die Begriffe Mountainbiking und Fashion in einem Satz zu verwenden, ohne darauf hinzuweisen, dass es beim Downhill- beziehungsweise Querfeldeinradeln ja in erster Linie um Funktionalität geht, ist zweifellos ein Frevel. Allerdings fährt es sich natürlich noch besser, wenn man sich beim Mountainbiking so richtig wohl in seiner Haut fühlt. Daher kommen jetzt einige Tipps zur sportlichen Radler-Fashion!

Die praktische Funktionskleidung

Die ideale Mountainbike-AusrüstungOutdoor-Biking erfreut sich bei uns in der Schweiz im wahrsten und doppeldeutigen Sinne des Wortes „naturbedingt“ sehr großer Beliebtheit. Strecken durch Wälder und über steile Berghänge locken in jedem Jahr zahlreiche Mountainbiker in die umliegende Natur. Warum Mountainbiker und Rennradfahrer dazu häufig auf die bekannten Trikots und Radlerhosen zurückgreifen, ist schnell erklärt: Das Funktionsmaterial übernimmt hier nämlich die Schlüsselfunktion. Es transportiert Schweiß vom Körper weg und gibt dabei gleichzeitig die Feuchtigkeit nach außen ab. Bike Schuhe, die mal mehr und mal weniger fashionable daherkommen, sind für den Mountainbiker direkt lebenswichtig. Ein Klicksystem ermöglicht nämlich das Einrasten in die Pedale für eine optimale Kraftübertragung. Gleichzeitig übernimmt die perforierte Gummisole die oben bereits angesprochene Funktion. Über die Notwendigkeit von Helmen, Handschuhen und Protektoren müssen wir an dieser Stelle ja wohl hoffentlich kein Wort mehr verlieren!

Der Mode-Aspekt des Mountainbiking

Mountainbiking über und durch anspruchsvolles Terrain ist immer noch ein Funsport, der nicht von jedem ausgeübt werden kann und sollte. Daher wundert es nicht, dass junge Sportmode-Labels entsprechende Produktlinien anbieten! Allerlei Accessoires, farblich aufeinander abgestimmte Sportkleider und trendige Mountainbiking-Rücksäcke findet man auf zahlreichen Portalen im Web. Besonders im Herbst und Frühling, wenn man auf Bike-Touren Jacken und etwas wärmere Hosen benötigt, spielt der Mode-Aspekt eine übergeordnete Rolle!

Foto:
© Adam Pretty/Digital Vision/Thinkstock