4651 Views |  Like

TRAVEL DIARY: RATTENBERG DEAR SANTA...

 

bildschirmfoto-2016-12-14-um-17-10-05Und jedes Jahr das gleiche Spiel: Die Wochen und Monate ziehen sich ewig – bis dann auf einmal, ganz plötzlich und gefühlt unerwartet der Countdown vor Weihnachten beginnt. Und was eigentlich eine ganz besonders besinnliche Zeit sein sollte, artet regelmäßig in Stress und Hektik aus. Weihnachtsmarkt hier, X-mas-Party da, und vonder obligatorischen Herumrennerei für die passenden Geschenke wollen wir gar nicht erst anfangen…

Zeit für eine AUS-Zeit. Weg von dem Trubel und dem Stress und hin zu dem, was die Vorweihnachtszeit eigentlich ausmacht: Gemütlichkeit, Besinnung, Kerzenschein – und natürlich Lebkuchen bis zum Umfallen!

Um es gleich vorweg zu nehmen: Der JAGUAR F-PACE ist der perfekte Partner in Crime, wenn es spontane Touren geht. Groß und luxuriös genug, um das ein oder andere Nickerchen darin abzuhalten, komfortabel und vor allem sicher (gerade in der kalten Jahreszeit, wo mit Schnee und Eis zu rechnen ist), zeigt sich der elegante SUV von seiner besten Seite auf jedem Gelände. Navi an, Zieleingabe: Österreich, genauer gesagt das Schloss Matzen und der Adventsmarkt in Rattenberg.

bildschirmfoto-2016-12-14-um-17-09-53

Über trockene Straßen bringt uns der F-PACE zügig zum Achensee und von dort nach Rattenberg, und damit an einer Burg nach der nächsten vorbei. Bis aus dem imposanten Naturschauspiel aus Bergen, Wäldern und gewundenen Straßen das Schloss auftaucht und uns mit seinem wunderschön weihnachtlich geschmückten Innenhof willkommen heißt.

Ein solches Entree verspricht so einiges – und wird vom Innern des Hotels gehalten. Das Schloss wirkt riesig, das Ambiente ist wundervoll festlich und luxuriös, wir wandeln durch die Etagen und verfallen in Tagträume, als wir die opulenten Zimmer und Suiten sehen. Hier lässt es sich perfekt aushalten!

Was so großartig startet, kann eigentlich nicht NOCH besser werden. Sollte man meinen. Bis man einen Blick in den Wellnessbereich des Hotels geworfen und die Speisekarte entdeckt hat. Traditionelle österreichische Küche vom Allerfeinsten mit dem leckersten steirischen Backhendlsalat, der uns seit langem auf den Tisch gekommen ist. An Guadn!

bildschirmfoto-2016-12-14-um-17-10-59

Und obwohl wir danach denken, da geht nichts mehr (essenstechnisch), lockt nach einer kurzen Verschnaufpause der Adventsmarkt von Rattenberg – und mit ihm seine legendären Lebkuchen.

Die als Glasstadt bekannte mittelalterliche Stadt am Inn setzt gerade in der Vorweihnachtszeit auf Ursprünglichkeit, Ruhe und Besinnung. Und das vor einer wirklich beeindruckenden und einzigartigen Kulisse. Die Kraft des Feuers als wesentlicher Bestandteil alter Riten und überlieferter Bräuche spielt dabei speziell in der Adventszeit eine bedeutende Rolle. An den vier Adventssamstagen erstrahlt die mittelalterliche Stadt Rattenberg daher ausschließlich im Schein von Kerzen, Fackeln und offenem Feuer. Das natürliche Licht verleiht ein wohltuendes Gefühl voll Wärme und Geborgenheit und zieht alle Besucher alljährlich in seinen Bann. Für uns ganz sicher der schönste Adventsmarkt, den wir je gesehen haben. Inklusive kleiner Engel, die in den engen Gassen ihre Wunder vollbringen…

Nach einer Nacht wie auf Wolken sitzen wir bei entspannender klassischen Musik erneut in unserem treuen Gefährten, auf der Suche nach dem Schnee. Dank Sitzheizung sind wir auch gegen mögliche Minusgrade gewappnet, außerdem sehnen wir uns nach all dem phantastischen Essen nach Bewegung und sportlichen Herausforderungen.

bildschirmfoto-2016-12-14-um-17-12-02

Und plötzlich ist er da. Nicht viel, aber weiß und rein und wunderbar glitzernd im Tageslicht. Perfekt, um unsere 300 PS stehen zu lassen und dem Himmel entgegen zu steigen.

Nach all dem Luxus, all den wundervollen Orten, die wir auf unserem Road Trip gesehen haben, nach all dem Licht, dem Komfort, der Opulenz erscheint uns die Natur wie das perfekteste Geschenk von allem. Und wieder einmal wird uns klar, wie gesegnet und privilegiert wir sind, diese wundervolle und friedliche Landschaft genießen zu dürfen. Tatsächlich braucht es so wenig, um glücklich zu sein: Gesundheit, Familie, ein Spaziergang in der Natur und den Bauch voller Lebkuchen – Herz, was willst du mehr?!

Es sei denn, der Weihnachtsmann hat wirklich seine gaaaanz großen Spendierhosen an: In dem Fall nehmen wir den JAGUAR F-PACE natürlich auch noch mit Handkuss.

Und wenn nicht, bleibt uns etwas fürs nächste Jahr… Merry Christmas!

bildschirmfoto-2016-12-14-um-17-09-40

Copyright: White Photo

www.white-photo.com