572 Views |  Like

Weltweit erstes SUV mit leichter Alukarosserie

Am „Salon de l’Auto de Paris“ wird die neue Generation des Range Rover zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. Das von Grund auf neu entwickelte Topmodell des britischen 4×4-Spezialisten definiert die Masstäbe der SUV-Luxusklasse vollkommen neu – Dank Alu-Chassis hat der edle Brite um über 400 Kilogramm abgespeckt.

So verfügt der neue Range Rover beispielsweise als weltweit erstes SUV über eine leichte Vollaluminium-Monocoque-Karosserie, die sich besonders positiv auf Effizienz und Emissionen auswirkt. Der neue Range Rover wird Anfang 2013 bei den Land Rover Partner in der Schweiz bereitstehen. Der neue Range Rover beschert dem SUV-Markt eine absolute Neuheit: Als erstes Modell der Welt besitzt der britische Luxusliner eine Vollaluminium-Karosseriestruktur, die wesentlich leichter, leistungsfähiger und nachhaltiger als konventionelle Lösungen ist. Mit der Monocoque-Karosserie aus leichtem Aluminium schafft der Range Rover eine deutliche Gewichtseinsparung: Die neue Struktur allein bringt 180 Kilo weniger auf die Waage, sie ist sage und schreibe 39 Prozent leichter als eine vergleichbare Stahlkarosserie – bei überragender Festigkeit. Hinzu kommen weitere Einsparungen im Fahrzeug, wodurch das neue Modell insgesamt bis zu 420 Kilogramm leichter wird.

Provisorische Vorverkaufspreise beginnen bei CHF 115‘900 

Die provisorischen Vorverkaufspreise des neuen Range Rover beginnen mit der Modellversion 3.0L TDV6 HSE bei 115‘900 Schweizer Franken. Die Version mit SDV8- Triebwerk und Vogue-Ausstattung gibt es ab 138‘000 Schweizer Franken, während der provisorische Vorverkaufspreis des 5.0L-V8-Kompressormodells in der Vogue-Ausstattung bei 148‘000 Schweizer Franken beginnt.