633 Views |  Like

1824 Series revolutioniert Whiskybranche

TM_1824Series_HTMLDie neue The Macallan 1824 Series verbindet zwei entscheidende Elemente mit der hochangesehenen, schottischen Meisterdestillerie – sherrygereifte Eichenholzfässer und natürliche Farbe. Die drei Single Malts mit den Namen Amber, Sienna und Ruby reflektieren die Farben der einzelnen Whiskys, inspiriert von natürlich vorkommenden Mineralien und Metallen. Die Farbe als Grundlage für die Whiskykreation ist eine Branchenneuheit und zeugt von echter Innovation in der Whiskyherstellung. Die Single Malts der The Macallan 1824 Series sind ab Ende Mai im Schweizer Fachhandel erhältlich.
Dank dem fortwährend hohen Engagement sowie der Verpflichtung, stets die hochwertigsten und in der Branche teuersten Sherry-Eichenfässer zu verwenden, präsentiert The Macallan die neue 1824 Series: mit der unverkennbaren Signatur des traditionsreichen Unternehmens, das einen der bedeutendsten Single Malts der Welt herstellt.
100 Prozent Sherry-Eichenholzfässer
Die drei Abfüllungen der Serie reifen ausschliesslich in sorgfältig ausgewählten Sherryfässern aus amerikanischer und spanischer Eiche. Die Auswahl der verwendeten Fässer bestimmt den einzigartigen Geschmack und Charakter der drei Whiskys.
100 Prozent natürliche Farbe
Bob Dalgarno, The Macallan Whisky Maker, kreierte drei neue Farbbegriffe, stellvertretend für die bei der Reifung in verschiedenen Eichenfässern entstehenden farblichen Unterschiede und deren Eigenschaften. Während des jahrelangen Reifungsprozesses in alten Sherry-Eichenfässern erhält das Destillat eine natürliche Verfärbung. Die Farbnuancen Amber, Sienna und Ruby stellen nicht nur die markanten Unterscheidungsmerkmale der Whiskys dar, sondern beschreiben auch die natürlich vorkommenden Mineralien und Metalle. Das Farbspektrum der handverlesenen Fässer reicht von bernsteinfarben bis rubinrot, wobei der Charakter des Holzes den individuellen Geschmack dieser Abfüllungen bestimmt. Die ausgewählten Fässer liefern Geschmacksaromen von leichten Zitrusnoten bis zu reichhaltigeren, trockenen Fruchtnoten – je dunkler der Whisky, desto vollmundiger und reicher der The Macallan.
100 Prozent The Macallan
Die 1824er-Serie ist von dem grossen, natürlichen Farbspektrum der The Macallan Whiskys inspiriert: «Dieser Ansatz ermöglicht eine viel grössere Freiheit und Kreativität, denn wir können mit unserem gesamten Bestand voll ausgereifter Sherry-Eichenfässer arbeiten», erklärt Bob Dalgarno und ergänzt: «Die Möglichkeit, alle Reifungsgrade unserer eingelagerten Whiskys miteinzubeziehen, ist sehr viel kreativer als gewisse Merkmale allein aufgrund der Alterbasis zu bestimmen.» Dalgarno, der über ein enormes Wissen und Können im Bereich der Fassauswahl verfügt, erkannte das Potenzial, Fässer zunächst hauptsächlich aufgrund ihres Alters auszuwählen. Diese Kompetenz sichert effektives Management und die richtige Selektion der Eichenfässer, welche zum Grossteil für das Spektrum der für The Macallan äusserst wichtigen natürlichen Farben und Eigenschaften der Destillate verantwortlich sind. Damit gewährleistet er auch die Beständigkeit. Ken Grier, Direktor der Malts der Edrington Group, kommentierte diese neuste Innovation wie folgt: «Diese neue Edition bietet eine hervorragende Möglichkeit, die entscheidende Beteiligung der besonderen Fässer am Reifungsprozess zu verdeutlichen. Die Farbe als Grundlage für die Whiskykreation ist eine Branchenneuheit und zeugt von echter Innovation in der Whiskyherstellung sowie langjähriger Erfahrung unseres Whisky Makers.»

 

Verfügbarkeit der The Macallan 1824 Series
Die Single Malts Amber, Sienna und Ruby der The Macallan 1824 Series sind ab Ende Mai 2013 bei ausgesuchten Schweizer Fachhändlern erhältlich. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis liegt bei CHF 66.00 für Amber, CHF 109.00 für Sienna und CHF 165.00 für Ruby.
Macallan

Über The Macallan
Die Destillerie Macallan zählt zu den ersten legalen Destillerien Schottlands, nachdem – so nimmt man an – schon Jahre und Jahrzehnte zuvor an dieser Stelle Whisky schwarz gebrannt wurde. Der Landsitz mit dem geheimnisvollen Namen „Easter Elchie House“ liegt auf einem Hügel in der Nähe von Craigellachie – an der Westseite des Flusses Spey. Schon von weiten sieht man das fast 300 Jahre alte Haus. Heute wirkt der ursprünglich kleine Landhof eher wie ein stilvolles Whisky-Château und ist das Wahrzeichen von The Macallan, welche heute zur Edrington Group gehört. Die Lage und das Klima schaffen einzigartige Bedingungen für die Herstellung eines Malt-Whiskys von Weltruf, der dort seit Urzeiten destilliert wird.