1899 Views |  Like

Eröffnung Esshalle, Weinhandlung & Bar

Bildschirmfoto 2013-09-19 um 14.31.40Gestern feierte die neue «Esshalle, Weinhandlung & Bar» in Zürich ihre Eröffnung. Das ehemalige «Schmuklerski Grand Café» wurde per 1. Januar 2013 durch die Fidel Gastro AG übernommen und befand sich seit Anfang August 2013 im Umbau. Die Esshalle, Weinhandlung & Bar bleibt der starken Verankerung im Kreis 4 treu, bricht jedoch radikal mit dem alten Schmuklerski (R.I.P.). Ein zeitgemässes Gastrokonzept mit integrierter Weinhandlung, ein modernes Ambiente sowie wechselnde Kunstausstellungen sollen das Lokal zum Ort von Begegnungen zwischen Genuss und Kultur machen.
Mit der «Esshalle, Weinhandlung & Bar» verfolgt die Fidel Gastro AG das Credo Zurück in die Zukunft, da sich das Gastronomie-Konzept des ehemaligen Schmuklerski nach dem Neubau im Jahre 2009 auf dem Markt nicht wie gewünscht bewährte. Die neue Crew hinter dem Projekt legt vor allem Wert auf Inhalte und nimmt sowohl bei der Einrichtung als auch in der Kommunikation das Thema Reduktion als Maxime. Die Betreiber möchten die Ecke Badenerstrasse/Ankerstrasse im pulsierenden Kreis 4 in Zürich neu beleben. Dafür soll im Veranstaltungsbereich eng mit dem gegenüberliegenden Plaza Klub zusammengearbeitet werden.
Die Esshalle bietet mit Bar und Lounge Platz für bis zu 120 Personen. Auf der Terrasse im Innenhof können weitere 40 Gäste einen Sitzplatz finden. Zusammen mit der integrierten Weinhandlung – eine Kooperation mit Globalwine – soll es ein Ort der Begegnungen zwischen Genuss und Kultur werden. Im Zentrum steht jedoch die Küche der Esshalle mit den neuen Küchen-Chefs Stefan Jäckel (ehemaliger Sous-Chef Clouds) und Simon Rossmanith (ehemaliger Sous-Chef Giesserei).
Esshalle mit moderner Küchenphilosophie 
Die Küche präsentiert sich mediterran-orientalisch – modern, unkompliziert aber auf einem hohen Niveau. Die beiden Küchenchefs verarbeiten täglich qualitativ hochstehende frische Produkte. Die Gerichte werden in kleinen und grossen Portionen serviert und können beliebig kombiniert werden. Gesundes Essen ist Programm und selbst wer Gluten, Laktose oder Fructose nicht verträgt, kommt immer auf seine Kosten. Täglich stehen drei verschiedene Lunch-Menüs im Angebot.
Weinhandlung mit Globalwine als Partner
Das Abend-Menü in der Esshalle ist ideal abgestimmt für eine Degustation des umfangreichen Weinangebots, welches gut 250 Positionen von bekannten Weingütern bis hin zu Trouvaillen für Weinkenner umfasst. Dank der Zusammenarbeit mit Globalwine kommen die Gäste des Gastronomiebetriebes in den Genuss von sorgfältig ausgesuchten Weinen zu attraktiven Preisen. Gefällt ein Wein, kann dieser für den Privatgebrauch in der Weinhandlung zum regulären Verkaufspreis erstanden werden. Ab Ende 2013 ist für die Weinhandlung auch ein eigener Webshop vorgesehen.
Bar mit Klassikern und kleinen Gerichten
Das Getränkeangebot in der Bar wurde stark erweitert und die Auswahl an bekannten Klassikern wie auch die Champagner-Cocktails sowie die trendigen Short- und Longdrinks lassen keine Wünsche offen. Auch die gängigsten Spirituosen sowie ein ausgewähltes Sortiment an Portweinen, Weinen und Champagner fehlen nicht auf der Karte. Kulinarisch werden die Gäste an der Bar mit den «Classics» verwöhnt. Dazu gehören unter anderem die eigens für das Lokal hergestellte Curry Wurst, der Gourmet-Rindsburger mit Foie Gras oder das mediterrane Beef-Tatar. Drei kleine Gerichte – Köstlichkeiten, die jeden Tag neu kreiert werden – runden das Angebot ab.
Das Team hinter der Esshalle, Weinhandlung & Bar
Mit den Küchen-Chefs Stefan Jäckel (ehemaliger Sous-Chef Clouds) und Simon Rossmanith (ehemaliger Sous-Chef Giesserei) sind gleich zwei junge Top-Köche im Team. B Die Gastgeber Claudia Vogl und Fabio Derungs bringen jahrelange Erfahrungen in der Gastronomie mit.
Per 1. Oktober 2013 übernimmt zudem der erfahrene Gastronom und ausgewiesene Fachmann Kesang N. Soghatsang die Position als neuer CEO der Fidel Gastro AG.
 Bildschirmfoto 2013-09-19 um 14.32.28
Genuss mit Kultur
Im Barbereich des neuen Gastronomiebetriebes wurde in Zusammenarbeit mit dem stadtbekannten Galeristen Silvio Baviera eine Kulturwand geschaffen, an der er zweimal jährlich Werke von interessanten Künstlern aus dem Kreis 4 präsentieren wird.

Für den Start am 3. Oktober 2013 ist ein Auszug aus der Kultur Aussersihl-Ausstellung geplant. Ab Januar 2014 folgen neue Themen, die jeweils halbjährlich wechseln. Bis 2015 ist das Programm bereits fixiert, Besucher dürfen gespannt sein.


Bildnachweis
Esshalle, Weinhandlung & Bar: © Ennio Leanza
VIP Opening: © Christian Dancker (Amiado Group)