906 Views |  Like

4. Baur au Lac Kitchenparty

Baur au Lac Kitchenparty 4_Johannes Diboky Am Mittwoch, den 30. Oktober 2013, schwingen bei der vierten Kitchenparty nicht nur die Spitzenköche des Baur au Lac den Kochlöffel, sondern auch die Hotelchefs höchstpersönlich: Als besonderes Highlight werden an einer Kochstation Baur au Lac Besitzer Andrea Kracht, Baur au Lac General Manager Wilhelm Luxem und Rive Gauche Gastronomie-Partner Wolf Wagschal ihre Lieblingsspeisen auftischen.

Seit 2012 öffnet das Baur au Lac zweimal im Jahr seine Küchentüren für Gourmetfreunde und gibt ihnen die einmalige Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Luxushotels zu werfen. Diesmal liegt der Fokus auf dem eigenen Hotel: Inmitten der Küche werden Maurice Marro, Baur au Lac Executive Chef, Olivier Rais, Küchenchef des trendigen Rive Gauche Restaurant und Laurent Eperon, Küchenchef des Gourmetrestaurants Pavillon an ihren Kochstationen Klassiker der hauseigenen Küche direkt vom Herd oder direkt aus der Pfanne auftischen. Andrea Kracht, Wilhelm Luxem und Wolf Wagschal werden an einer weiteren Kochstation ihre Lieblingsspeisen vor den Augen der Gäste zubereiten. Für die richtige Partystimmung sorgt bei der Kitchenparty der angesagte DJ Patric.

Der Abend beginnt um 18.30 Uhr mit einem Apéro im Restaurant Rive Gauche. Inklusive der kulinarischen Highlights an den Kochstationen und den begleitenden Getränken (ausser Spirituosen) kostet der Eintritt CHF 160.00 pro Person bzw. CHF 250.00 pro Paar.

Baur au Lac 

Das 5-Sterne Hotel Baur au Lac liegt am Zürichsee, in unmittelbarer Nähe zur exklusiven Bahnhofstrasse. Das Traditionshaus besticht seit 1844 durch ausserordentlichen Service und Luxus. Es ist eines der ältesten 5-Sterne Hotels weltweit, das sich noch im Besitz der Gründerfamilie befindet: Andrea Kracht führt das Hotel in sechster Generation. Diese Kontinuität spiegelt sich auch in der Entwicklung des Hauses wider. Seit seiner Erbauung wurde das 120 Zimmer, davon 45 Suiten und Juniorsuiten, umfassende Hotel kontinuierlich auf die Bedürfnisse einer internationalen Kundschaft abgestimmt.

In den vergangenen Jahren investierte die Familie Kracht über 160 Millionen Franken in die Neugestaltung des Baur au Lac. Von Juli 2008 bis September 2009 wurden allein 45 Millionen Franken in 22 Suiten und Zimmer, in die Banketträume sowie in das Gourmetrestaurant Pavillon und die beliebte Sommerterrasse investiert.

Weitere Informationen unter :

Copyright: Johannes Diboky