1190 Views |  Like

BassamFellows kommt in die Schweiz

Sie sind die Shootingstars der internationalen Design-Szene: BassamFellows. Das Duo, bestehend aus Craig Bassam und Scott Fellows, gehört zur A-Liga ihrer Zunft. Nun bringt das Zürcher Traditionshaus wohnbedarf die Kollektion der US-Shootingstars BassamFellows exklusiv in die Schweiz.

Sie verbindet den Bauhaus-Stil mit modernem Design und beinhaltet Klassiker des 21. Jahrhunderts wie den Tractor Stool – eine Nachahmung des Stuhls eines Schweizer Traktors, welchen die Designer vor einigen Jahren an einem Wegrand im Tessin gefunden haben.
Sie haben sich dem klassischen Handwerk verschrieben, das die Schönheit des zeitgenössischen Wohnens hervorhebt. BassamFellows sind überzeugt: Die Natur ist der Schlüssel zum wahren Luxus und zeitgenössisches Design kann von ausserordentlicher Qualität sein. Bassam Fellows ist alles andere als Massen- oder Fliessbandware, jedes Stück wird von Hand gefertigt und erzählt seine Geschichte. Grafisch perfekt gestaltet und mit organischen, natürlichen Formen sorgen die Möbel für ein wohnliches und angenehmes Ambiente – mit einem warmen und zugleich luxuriösem Touch.

Rem Koolhaas und Sir Norman Foster sind Fans der Marke

Sowohl Craig Bassam wie Scott Fellows sind starke Persönlichkeiten mit einem interessanten, beruflichen Hintergrund. Der Australier Bassam hat sich einen Namen als Architekt, Innenarchitekt, Möbel- und Produktedesigner gemacht. 1990 verliess er sein Heimatland und ging nach Griechenland, später nach Österreich. Nach einem Aufenthalt in New York, wo er den Fussstapfen von Philip Johnson, Marcel Breuer, Eliot Noyes und anderen Modernisten folgte, landete er in New Canaan (Connecticut), der Hochburg für Architektur. Der New Yorker Scott Fellows sorgte unter anderem mit seinem Engagement als internationaler Marketingchef bei Ferragamo sowie Creative Director von Bally für Schlagzeilen. Beim Schweizer Unternehmen wurde er 1999 für einen Turnaround der traditionsreichen Marke engagiert. Mit grossem, nachhaltigem Erfolg gab er Bally ein neues, frisches Image und führte die Marke ins 21. Jahrhundert. Er war zuständig für die Markenstrategie, das Produktedesign, die Gesamtkommunikation sowie das Design der Shops.

Die BassamFellows-Kollektion wird in den USA hergestellt – von Hand gefertigt von best ausgebildeten Schreinern und Zimmermännern, die Nachhaltigkeit gross schreiben. Das Holz stammt von Wäldern aus der Region, die Möbel werden von Hand eingeölt und auch das Recycling von überbleibendem Material ist eine Selbstverständlichkeit.