645 Views |  Like

Blickfang – die urbane Designmesse

Die internationale Blickfang Messe machte diesen Frühling zum zweiten Mal einen Stopp in Basel. Bereits zum Auftackt liess die Geschäftsführung verlauten, dass nebst den Standorten Basel, Wien, Tokyo, Zürich und Stuttgart auch bald Kopenhagen zu den Blickfang Destinationen stossen wird.

Für die kleinsten Besucher gibt es schon bald die „Blickfang Kids“. Das Thema Kinder -gerade im Interior und Spielzeugbereich- wird immer bedeutender.

Die Nachfrage nach unbehandelten Materialien und Wunsch auf Nachhaltigkeit ist da und wird von den Designern intensiv verfolgt.

Rund 110 Designer stellten auf der 2’500 Quadratmeter grossen Halle ihre Werke aus. Das Portfolio reichte von Fashion, Schmuck über Wohnaccessoires über Möbel.

Grosse Beachtung fand die „Blickfang Edition“, die erstmals dem Basler Publikum präsentiert wurde. Sieben Schweizer Designer hatten in Zusammenarbeit mit Stephen Burks, Industrial Designer New York und Kurator des Jahres der Blickfang Messen, sowie Pierre Keller, Direktor der Ecole cantonale d’art de Lausanne (ECAL), je eines ihrer Produkte im Sinne eines Re-Designs neu herausgegeben. Auf einer eigenen Fläche wurden diese in limitierter Auflage gezeigt und angeboten.

Auszug aus den gezeigten Stücken: