1210 Views |  Like

Bunte Wände aus Holland

Fröhliche Tapeten für fröhliche Menschen – unter diesem Motto  gestaltet das bekannte Amsterdamer Designstudio PIP Tapetenkollektionen für Eijffinger. Gekonnte Drucke und frische Farben, überraschende Details und harmonische Farbkombinationen zeichnen sie aus. Teilweise werden die Tapeten-Motive mit grossen Fotos im Digitaldruck auf Vlies, Wallpowers genannt, ergänzt.

Tapeten von PIP zeigen unbekümmerte Designs in modischen Farben wie Feuerrot und Goldgelb, gemischt mit Natur- und Puder-Tönen wie zartes Mint und Silbergrau. PIP spielt  mit Matt- und Glanzeffekten, mischt fröhlich die unterschiedlichsten Motive miteinander, ja druckt sie gar übereinander. PIP kombiniert  Kreuzstiche zu Blumenbouquets, schreibt ganze Briefe an die Wand, zeichnet und erzählt von Reise-Abenteuern.  PIP mixt unverfroren Fotos mit Zeichnungen, alles  rasant, bunt und fröhlich. Das Design ihrer Kollektionen PIP und PIP2  ist unverkennbar PIP, die Qualität ganz klar von Eijffinger.

Wer ist PIP?

PIP wurde in einem kleinen Dorf an Hollands Küste geboren und ist dabei, in einer Nussschale die Ozeane zu bezwingen und die Welt zu erobern. Designs von PIP machten rasch erst in Holland Furore, dann auch  in allen Ländern  Europas, ihre spielerischen Entwürfe widerspiegeln den Zeitgeist und bringen Fröhlichkeit ins Haus. Nun erreicht sie mit ihrem Motto ‚happy products for happy people‘ auch die USA und Australien.

Die Tapeten und Stoffe werden in der Schweiz von der Basler Firma Schönholzer Decor importiert und über den Fachhandel verkauft. Die Preise per Rolle 10.05 m  x 0.53 cm bewegen sich zwischen CHF 80 – 120.