557 Views |  Like

Cartier Queen’s Cup 2013 entschieden – Team Zacara siegt

16.06.2013: In einem spannenden Match besiegte das Teams Zacara das Team Ramanso. Die Sportart Polo hat dieses Jahr nun wieder ihren sportlichen Höhepunkt erreicht. Der Cartier Queen`s Cup fand auf königlichem Grund  im Guards Polo Club, im Windsor Great Park statt. 16 Mannschaften gingen ins Rennen. Es war ein hochkarätiges Event mit imposanten Namen am Start und in den Zuschauerrängen.

 

 

fckDer Cartier Queen`s Cup 2013 wurde natürlich auch von der Majesty persönlich gesehen. Neben der Queen waren aber auch noch weitere, prominente Zuschauer in den Rängen – darunter Arnaud M. Bamberger, Executive Chairman Cartier Ltd und Laurent Feniou, der Managing Director Cartier Ltd. Das Finale bestritten das Team Zacara und El Remanso.  Beide als starke Favoriten, fast ungeschlagen und mit Höchstleistungen und Best-Ergebnissen im diesjährigen Wettbewerb. An vorderster Front der Teams Facundo Pieres für Zacara und David Stirling für El Remanso. Am Ende gewann jedoch das Team um Lyndon Lea Tem –  Zacara,  das gerade mit einem Sieg auch aus den US Open hervorging, und entschied das Spiel mit 15-9 für sich.

Für die richtige Gesellschaft sorgte Cartier mit Gäste aus der Welt, von der Bühne, der Leinwand, aus dem Sport, der höheren Gesellschaft und der Literatur. Man begrüßte zum eleganten Empfang mit Cartier Champagner und einem Mittagsmenü von Mosimann`s. Auf der Karte standen unter anderem ein Rinderfilet mit wildem Rucola, Chili-Öl und einem Basilikumdressing  und Himbeer-Sorbet und gesalzene Caramel-Makronen.

Die Tische waren mit maßgeschneiderten Tücherund herrlichen Blumen-Arrangements geschmückt, wie man es aus Englischen Gärten kennt.Mit Salbei, einem Hauch von Lavendel, Kräutern, Norma Jean Rosen, Flieder, süßen Erbsen, Oliven und Rosmarin und einiges zu nennen. Tolles Ambiente für besondere Prominenz wie Sharon Stone, Duffy, John Hannah, Ben Fogle, Claire Foy und weiteren.