609 Views |  Like

Cocktailrezepte & Cheers im The Nam Hai

Die neuen Cocktails sind gespickt mit lokalen Kräutern sowie exotischen Früchten und ergänzen das Foodkonzept des Luxushotels mit seinen vietnamesischen Kochkursen.Für alle Zuhausegebliebenen folgt hier eine Auswahl an vietnamesischen Cocktails aus Luxushotel „The Nam Hai“ zusammengestellt. 

Aus süss mach würzig: The Nam Hai hat sein Cocktail-Menü mit lokalen Kräutern und exotischen Früchten ausgebaut. Singapore Sling und Mai Thai gehören der Vergangenheit an – aktueller Trendcocktail: der Hoian Market, ein sü.licher Mango Martini mit einem Hauch Chili und Vanille. Das Highlight daran: Ein Großteil der Zutaten stammt aus dem eigenen Kräutergarten und ergänzt damit das neue Foodkonzept des Luxushauses.

Einfach und doch so außergewöhnlich – das charakterisiert die neuen Cocktails im The Nam Hai. Alle Kräuter werden im selbst angelegten Garten gepflückt, in Eristoff-Wodka eingelegt und schließlich in den unterschiedlichen Cocktails verarbeitet. Der Hoian Market besteht aus 20 ml Eristoff mit eingelegter Chili und Vanille, 10 ml Eristoff mit eingelegtem Koriander, 40 ml Grey Goose-Wodka, 40 ml frischem Mango-Püree, 10 ml Martini Bianco, 20 ml frischem Limettensaft und 10 ml Zuckersirup. Die Zutaten müssen dann nur noch gut geschüttelt werden und fertig ist der exotisch-scharfe Hoian Market. Cheers!

Mit diesem Konzept des eigenen Anbaus liegt The Nam Hai absolut im Gardening-Trend, welcher sich durch das komplette Food and Beverage-Menü des Luxushotels zieht. Rotes Basilikum, Zitronengras, Koriander, Salate, Sprossen und vieles mehr wachsen auf dem ein Hektar großen Grundstück, welches sich im Resort befindet.

Wer mehr über die feine vietnamesische Küche mit ihren lokalen Zutaten lernen möchte, kann einen Kochkurs buchen. Je nach Verfügbarkeit steht auch Executive Chef Richard Wilson mit seinem Fachwissen bereit und kann bei Interesse angefragt werden. Inkludiert sind eine Fahrt zum zehn Minuten entfernten Markt in Hoi An und ein Kurs zur Pflanzenkunde im hoteleigenen Garten. Der Kurs findet auf Anfrage von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr statt und kostet 45 USD (zirka 37 Euro) pro Person. Weitere Informationen zum Hotel unter www.thenamhai.com

The Nam Hai liegt eine halbe Stunde südlich von Danang, Vietnams viertgrößter Stadt, entfernt. Es umfasst 60 Villen und 40 Poolvillen, die mit bis zu fünf Schlafzimmern ausgestattet sind. Drei Infinity-Pools, ein preisgekröntes Spa und ein Gourmetrestaurant zählen zum Resort. Drei UNESCO Welterbestätten befinden sich in unmittelbarer Nähe des Resorts, der Strandabschnitt Hoi An Beach zählt zu einem der schönsten des Landes.

REZEPTE

Vietnamese Garden – süsser und erfrischender Cocktail auf Tee- und Wodkabasis mit Honig

20 m Eristoff mit Jasmin

40 ml Grey Goose-Wodka

70 ml grüner Tee mit Jasmin

6 Minzeblätter

20 ml Honig

Den Honig in ein Martiniglas geben, die restlichen Zutaten gut schütteln und ins Glas füllen.

 

Nam Hai Star – süss-saurer Cocktail mit Gurke und Ingwer

60 ml Bacardi-Sesam

60 ml Salatgurkensaft

10 ml Monin Gurkensirup

15 ml Ingwersirup

20 ml Limettensaft

Drei Scheiben Salatgurke in ein Martiniglas geben und ein paar Sesamkörner darüber streuen. Danach zu allen Zutaten Eis hinzufügen, gut schütteln und das Glas füllen.

 

Nam Hai Sling – frischer Cocktail auf Ginbasis mit Ananas, Limette und Koriander

10 ml Eristoff mit Koriander

50 ml Bombay Sapphire-Gin

10 ml Cointreau

15 ml Kirsch-Brandy

10 ml DOM Benedictine-Likör

90 ml frischer Ananassaft

10 ml Monin Granatapfellikör

20 ml Limettensaft

Zutaten gut schütteln, in ein Longdrink Glas füllen, mit Basilikumblätter verzieren.

Blackpaper hat schon über das Luxushotels “ The Nam Hai“ berichtet…