439 Views |  Like

Ilya Gaponov – FRESSEN

Bildschirmfoto 2013-03-14 um 10.04.04Von Mitte März bis Anfang Mai präsentiert die Erarta Galerie Zürich den gefeierten russischen Künstler Ilya Gaponov mit der Ausstellung FRESSEN.

Gaponovs Gemälde wurden bereits russlandweit und an zahlreichen internationalen Kunstmessen ausgestellt. Werke des Künstlers befinden sich in zahlreichen russischen Museen wie dem Russischen Museum in St. Petersburg und dem Museum of Modern Art in Moskau sowie in prominenten internationalen Privatsammlungen wie in der von Elton John oder Lenny Kravitz.

Die Bilder der Ausstellung FRESSEN sind zeitgenössische Stillleben, welche die Verführungen und den zerstörerischen Appetit der Konsumgesellschaft symbolisieren.

Der passionierte Sammler von Gaponovs Werken Evgeny Lebedev, Besitzer des Londoner Evening Standard und The Independent, sieht in ihm den Prototypen einer neuen Generation von russischen Künstlern, welche an der Front des gesellschaftliche Wandels agieren. Lebedev bezeichnet Gaponov als einen «Vertreter des Russlands, das ich kenne. Alles in Gaponovs Werken spricht von seiner Desillusionierung durch den übermässigen Konsum der zeitgenössischen Gesellschaft.»

 

VERNISSAGE Donnerstag, 14. März 2013, 18.00–20.30 UhrAUSSTELLUNG15. März – 4. Mai 2013

Erarta Galleries, Gerbergasse 6, 8001 Zürich