1435 Views |  Like

KEYSTONE holt World Press Photo erneut nach Zürich

WORLD PRESS PHOTO 2013 PAUL HANSENHeute wurde in Amsterdam das World Press Photo des Jahres 2012 erkoren. Sieger ist der Schwede Paul Hansen  mit dem Bild einer Gruppe von Männern, welche die Leichen zweier toter Kinder durch eine Strasse in Gaza City tragen. Unter den Gewinnern in neun Kategorien ist auch der Schweizer Fotograf Dominic Nahr .

Das World Press Photo of the Year 2012 stammt vom Schweden Paul Hansen. Es zeigt eine Gruppe von Männern, welche die Leichen zweier Kinder durch eine Strasse in Gaza City tragen auf dem Weg zur Beerdigung der Kinder und deren Vater. Die zweijährige Suhaib Hijazi und ihr dreijähriger Bruder Muhammad wurden während eines israelischen Luftangriffs in ihrem Elternhaus getötet. Hansen fotografierte für die Schwedische Tageszeitung Dagens Nyheter in Gaza City, Palästinensisches Autonomiegebiet, 20. November 2012.

In der Kategorie General News Singles gewann der Schweizer Magnum-Fotograf Dominic Nahr den 3. Preis mit seinem für Time Magazine produzierten Bild eines toten sudanesischen Soldaten in einer Öllache schwimmend.Der Soldat fiel während schweren Gefechten im Grenzkonflikt zwischen Sudan und Südsudan, Heglig, 17. April 2012.

Die internationale 19-köpfige Jury prämierte die besten Werke in 9 Kategorien aus 103‘481 Vorschlägen, eingereicht von 5‘666 Fotografen aus 124 Ländern. Mayu Mohanna, Jury-Mitglied aus Peru, sagt zum World

Press Photo of the Year: „Die Stärke des Bildes liegt in der Art, wie es die Wut und den Schmerz der Erwachsenen mit der Unschuld der Kinder kontrastiert. Eine Aufnahme, die ich nicht vergessen werde.“

Die Wanderausstellung mit den prämierten Werken gastiert in rund 100 Städten in weltweit 45 Ländern.

Die Bildagentur KEYSTONE präsentiert die Ausstellung World Press Photo 13 vom 3. – 26. Mai 2013 im Folium in Sihlcity, Zürich.