734 Views |  Like

LALIQUE Duft-Diffusor Kollektion

Das Sortiment von Lalique erstreckt sich vom Kristall über die Schmuck und Parfumkunst bis hin zur hochwertigen Tischdekoration. Durch die Entwicklung ihrer Raumparfumlinie „Voyage de Parfumeur“ schlägt die Marke eine Brücke zwischen der Parfumkunst und der Dekoration. Neu bereichern nun sechs Duft-Diffusoren von Lalique diese Linie mit ihrem duftenden Wohlgeruch.

lalique logoDie Parfumlinie Voyage de Parfumeur von Lalique entführt die Liebhaber des Maisons auf eine olfaktorische Reise durch die Welt der exklusiven Düfte. Das ebenso schlichte wie elegante schwarze Glas des Diffusors ist jeweils mit dem Lalique-Logo und dem charakteristischen Schwalben-Emblem verziert. Jeder Duftspender hat einen 250ml Inhalt.

Vanille – Acapulco, Mexiko

Die „Bucht des dichten Schilfrohrs“, das Traumreiseziel. Von jeher wächst in Acapulco die sinnlichste aller Orchideen: die Vanille. Die von den Konquistadoren entdeckte berühmte schwarze Schote hat nicht nur die Parfumherstellung, sondern auch die Kochkunst mit ihrem ebenso feinen wie üppigen Aroma erobert. Dieser Duft erweitert die Vanille um eine Herznote aus Sandelholz und eine Basisnote aus Ambra und Moschus, um eine sanfte und umhüllende Wirkung zu erzielen, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.

lalique

Neroli – Casablanca, Marokko

In Nordafrika, dem Anbaugebiet für Zitrusfrüchte, blüht die Bitterorange, die auch Pomeranze genannt wird. Aus ihrer empfindlichen Blüte wird der Neroliextrakt gewonnen, dessen Duft paradoxerweise ebenso kraftvoll wie fein ist. In der Kopfnote der Kerze prickeln Mandarine und Bitterorange, bevor sie der Herznote aus Neroli und Arabischem Jasmin weichen, die die Üppigkeit der weißen Blüten vor dem Hintergrund einer Basisnote aus Patschuli, Ambra und Vanille unterstreichen. Ein sonnendurchfluteter Duft – luxuriös, ruhig und sinnlich.

Feige – Amalfi, Italien

Die Amalfiküste ist geprägt von kargen Felsen, dem blauen Meer und dem Feigenbaum, an dessen Zweigen ebenso weiche wie leckere Früchte hängen. Der sanfte, leicht milchige und grüne Duft der Feigen vermischt sich mit dem der Baumblätter und der umliegenden Vegetation. Die Zitrusfruchtblüten der Kopfnote weichen einer Herznote aus frischer Feige und Zistrosenblüten, bevor sich die getrocknete Feige und der Lorbeer in der Basisnote entfalten. Als sei man im Süden…

Ingwer – Yunnan, China

China ist das Land der Gewürze und der abwechslungsreichen Landschaften – Merkmale, die insbesondere in der Provinz Yunnan mit ihren unzähligen Schätzen zur Geltung kommen. Als geheimnisvolle Wurzel mit bewiesenen und ihr zugeschriebenen Wirkkräften beflügelt der Ingwer die Vorstellungskraft, verleiht den Gerichten eine gewisse Schärfe und bereichert die Parfumkunst um eine raffinierte Würze. Bei Lalique durchflutet er die Räume und sein frischer und üppiger, orientalisch-prickelnder Duft vereint sich mit einer Basisnote aus sanfter und sinnlicher Vanille… Der Tempel der Liebe ist in greifbarer Nähe.

Sandelholz – Goa, Indien

Die ehemalige portugiesische Kolonie ist eine Hochburg der psychedelischen Trance… Goa hat tausend Gesichter, tausend Geschichten, tausend Traditionen. Goa ist Indien. Um beide zu würdigen, hat Lalique ihnen eine Kerze mit dem Duft des heiligen und warmen Sandelholzes gewidmet. Ein milchiger, lieblicher und anhaltender Duft, bei dem sich der holzige Akkord mit Patschuli vereint und durch Kardamom und Kümmel seine Würze erhält. Ein Abend unter freiem Himmel, am Lagerfeuer…

Vetiver – Bali, Indonesien

Legendäre Tempel und unberührte Strände – Bali ist ein Ort, der verzaubert. Hier wächst der Vetiver, eine holzige und trockene Wurzel, die nach Wald und Erde duftet. Ein subtiler, erdiger Duft, der zunächst die frische Facette des Vetivers offenbart, bevor er mit den Noten von Kiefernnadeln, Zedernholz und Weihrauch seine trockene und geräucherte Seite heraufbeschwört. Jetzt gilt es, die Grenze dieses holzigen Akkords zu überschreiten.