809 Views |  Like

„London Pass Dining Guide“

Bildschirmfoto 2014-05-07 um 14.22.32Verlängertes Weekend oder ein Feiertag in Sicht ? Tage die perfekt für einen Städtetrip genutzt werden können. Auf dem dritten Platz der beliebtesten Städte des „Travellers‘ Choice Rankings“ findet sich nach Paris und New York die britische Metropole London. Leider gehört sie auch zu den zehn teuersten Städten der Welt. Mit einem neuen Pass lässt sich dort aber ab sofort viel Geld beim Essen sparen. 

Der Anbieter der beliebten London Pass Sightseeing Karten, The Leisure Pass Group, hat sich mit der Gourmet Society zusammengeschlossen, um einen erweiterten „London Pass Dining Guide“ einzuführen. Dieser ermöglicht es London Besuchern, in 169 Restaurants der Stadt viel Geld zu sparen. Die Lokale liegen in und um beliebte Touristenziele und bieten mit dem Pass Ermäßigungen von 25 oder 50 Prozent, andere wiederum bieten „zwei für eins“ Angebote oder zusätzliche Sparextras an.

Mit einem besonderen Einführungspreis von £10 (ca. 12,20€) ist der London Dining Guide erhältlich am London Pass Schalter (www.londonpass.de) in der Charing Cross Road oder in weiteren ausgewählten Ausgabestellen. Der Pass ist sieben Tage lang und für bis zu sechs Personen gültig. Die Angebote in den teilnehmenden Restaurants werden beim Zeigen der Dining Karte eingelöst, die in dem Führer enthalten ist.

“Statistiken zeigen, dass London für Touristen zu einer der zehn teuersten Städte der Welt gehört. Daher ist alles, was die Reise erschwinglicher macht, sehr willkommen“, sagt Amanda Truman, Director-Product Marketing für die Leisure Pass Group und fügt hinzu: “Wir helfen Besuchern, bereits beim Sightseeing Geld zu sparen mit unserem London Pass. Und mit dem neuen London Pass Dining Guide erhalten Sie eine großartige Möglichkeit, ihr Budget mit vielen tollen Sparangeboten in führenden Restaurants noch besser auszuschöpfen.“

Der London Pass Dining Guide hilft Besuchern auch dabei, ihren Tag in London zu planen. Er enthält Vorschläge zu Attraktionen aus dem London Pass und passenden nahegelegenen teilnehmenden Restaurants. Zum Beispiel erhalten Besucher der Royal Albert Hall eine 50rpozentige Reduzierung ihrer Essensrechnung im avantgardistischen Priveé in Knightsbridge oder sie genießen klassische englische Gerichte im Tuttons an der Covent Garden Piazza bevor sie das London Transport Museum erkunden.

Der London Pass Dining Guide wird in Englisch herausgegeben mit Übersetzungen in acht Sprachen: Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Japanisch, Chinesisch und brasilianisches Portugiesisch. Er kann sowohl mit oder ohne London Pass erworben werden.


http://dining-guide.londonpass.com