1606 Views |  Like

Mila – Plattform für Dienstleistungen

mila_massage_promo_6Mila ist eine ortsbasierende mobile Plattform für Dienstleistungen aller Art. Das Ziel ist es, kleinere Unternehmen in der Nachbarschaft zu finden, die die gesuchte Dienstleistung anbieten und dabei gleichzeitig zu sparen. Mithilfe einer Smartphone App kann die Hilfe von Leuten in der Umgebung gesucht werden. Dazu wird die Aufgabe einfach veröffentlicht und Unternehmen oder Privatpersonen aus der Umgebung melden sich und erfüllen die Aufgabe. Die Bezahlung erfolgt ebenfalls über Mila einfach und sicher.

 

Auch Tauschgeschäfte sind möglich

Mila ist ein Marktplatz für fast alle Dienstleistungen: Ikea Regal aufbauen, Rasenmähen, Fenster putzen, Haare schneiden oder auch massieren. Die Internetplattform bringt Menschen aus der näheren Umgebung zusammen. Bisher wird das Projekt erfolgreich in Zürich und seit Neuestem in Berlin angeboten.

Dabei werden zwei verschiedene Bereiche abgedeckt: private Konsumenten und kleinere Unternehmen. Auch Privatpersonen können auf Mila ihre Dienstleistungen anbieten. Und ganz neu sogar als Tauschgeschäft. Auch Handwerker, Künstler oder kleinere Unternehmen stellen ihre Angebote ein. Teilweise sogar mit Rabatten, wie wir später noch ausführlicher schildern werden.

Anders als bei den klassischen Rabattportalen behalten die Dienstleistungsanbieter jedoch die ständige Kontrolle und können die Termine und die Anzahl der Angebote gemäß ihren Kapazitäten einplanen.

Per App oder auf der Webseite können Kunden die Anbieter online bewerten. Abstimmen darf allerdings nur derjenige, der das Angebot auch wirklich gekauft hat. Durch diese Bewertungen kann die Qualität zuverlässig beurteilt werden es wird Vertrauen zum Dienstleister aufgebaut.

 

Apps machen Mila mobil

Die Gesuche und Angebote werden auf einer Straßenkarte dargestellt. Mit der App für Android oder iOS kann Mila auch von unterwegs genutzt werden. So kann in Echtzeit erkannt werden, wer wo in Zürich oder Berlin eine Dienstleistung oder Hilfe benötigt. Mit nur einem Klick wird mit der Person Kontakt aufgenommen und die Details besprochen.

Eine ständig laufende Synchronisation der Apps mit dem Webauftritt stellt sicher, dass jeder Kunde von seinen mobilen Geräten aus auf stets aktuelle Daten zugreifen kann. Die Applikationen bieten zudem Verbrauchern die Möglichkeit, auch von unterwegs aus Suchaufträge zu erteilen oder auch den gefundenen Service-Anbieter über das Mila Nachrichten System zu kontaktieren. Die Dienstleistungen werden anschließen per PayPal oder via Kreditkarte sicher gezahlt und über die Plattform abgewickelt. Eine Barzahlung ist ebenfalls möglich.

Nach Abschluss des Auftrags kann die erbrachte Leistung bewertet werden. Jeder, der Dienstleistungen anbieten möchte, kann sich dazu ein Profil erstellen. Darauf werden die Angebote beschrieben und mit Fotos versehen. Gründer Manuel Grenacher zu der Lancierung der Apps: „Wir glauben, dass Zeit sparen ein wichtiges Bedürfnis ist: sei es um Hilfe bei zeitaufwendigen Aufgaben zu erhalten oder zusätzliche Arbeit zu finden. Nebst unserer Desktop- und Mobile-Website bieten nun auch die iPhone- und Android-Apps den Anwendern die Möglichkeit, ihre Aufgaben einfacher, schneller und bequemer zu erledigen. Oder falls sie Dienstleistungen anbieten, können sie jederzeit Anfragen beantworten.“

 

Sommer Massage-Aktion bei Mila

Der Schwei­zer Dienst­leis­tungs­ver­mitt­ler Mila bie­tet aktuell eine vier­wö­chige Aktion für Mas­sa­gen an. In der Zeit zwi­schen dem 27. Mai und dem 15. Juni 2014 kann wahl­weise pro Per­son eine ent­span­nende Rücken­mas­sage oder Ganz­kör­per­mas­sage gebucht wer­den. Der Preis dafür beträgt in Zürich 50 CHF anstatt 100 CHF, in Ber­lin 29 Euro anstatt 59 Euro.

Das Massage Angebot beinhal­tet eine 60-minütige Mas­sage in aus­ge­wähl­ten Partner-Studios. Das Ange­bot kann bequem online auf der Web­seite mila.com geor­dert werden. Das außergewöhnliche bei dieser Aktion ist, dass das Unternehmen Mila dieses Angebot subventioniert. D.h., die Dienstleister bekommen weiterhin ihre komplette Vergütung und Mila zahlt den Fehlbetrag.

 

Solch eine Wellness Massage hilft beim Entspannen und dem Abbau von Stress. Entspannungsmassagen dienen dazu, Ver- und Anspannungen zu lösen. Sie ist gut verträglich und hilfreich, um den Kopf von Alltagssorgen zu befreien. Die sanfte Massage wird nicht ohne Grund auch als Anti-Stress-Massage bezeichnet.

Eine Rückenmassage oder Nackenmassage ist bei Verspannungen und Schmerzen zu empfehlen. Eingesetzte Aromaöle unterstützen die Wirkung und helfen, die sanfte Massage zu genießen und die Seele baumeln zu lassen.

 

Mila.com
Maik Schwertle  / pixelio.de