2087 Views |  Like

MINI LIVING „Forests“ London Design Festival

mini-in-londonIn vielen Großstädten dieser Welt ist Wohnraum teuer.  Der Wohnraum wird kleiner, um bezahltbar zu bleiben, die eigene Welt enger. Gleichzeitig bekommt der Arbeitswelt mehr Raum.  Arbeitsplätze werden mobil, Beschäftigungsverhältnisse selbstständig. Im Zuge dieser Entwicklungen gewinnen sogenannte Third Places, Räume zwischen dem Zuhause und dem Arbeitsplatz, an Bedeutung. Im Rahmen des London Design Festivals 2016 kooperiert MINI mit Asif Khan, dessen Installation MINI LIVING „Forests“ drei Interpretationen dieser „Zwischenräume“ darstellt. 

„Als urbane Marke kennt MINI die Herausforderungen der Großstadt und das komplexe Zusammenspiel von Mobilität, Architektur sowie den Menschen, die darin leben. Die Installation MINI LIVING ‚Forests‘ zeigt unser Verständnis von ‚creative use of space‘ in Bezug auf den öffentlichen urbanen Raum. Damit setzen wir den Diskurs zum zukünftigen Leben in der Großstadt fort, den wir mit der Installation ‚MINI LIVING – Do Disturb‘ im Rahmen des diesjährigen Salone del Mobile in Mailand begonnen haben“, erklärt Esther Bahne, Leiterin Brand Strategy und Business Innovation MINI.

MINI und Asif Khan zeigen auf dem London Design Festival einen Gegenentwurf zu den bisherigen Third Places und schaffen neue Räume, die öffentlich zugänglich sind, individuell genutzt werden können und gleichzeitig passgenau auf die Bedürfnisse der urbanen Gesellschaft ausgerichtet sind. Die Besonderheit: Mit der Installation wird räumliches Potenzial in der Stadt aktiviert, gleichzeitig werden den Bewohnern aber auch neue Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. „Die weltweite Verdichtung unserer Städte verlangt es, neue, kreative Ansätze zu finden, wie man mit dem vorhandenen Raum und seinen Potenzialen umgehen kann“, so Oke Hauser, Creative Lead von MINI LIVING. „Insbesondere die Aktivierung des öffentlichen Raums und seine Verknüpfung mit unseren privaten Räumen bieten noch viele Möglichkeiten, unsere Städte und deren Gestaltung neu zu denken.“

MINI LIVING „Forests“ ist während des London Design Festivals vom 17. bis 25. September öffentlich zugänglich und für die Nutzung verfügbar.