870 Views |  Like

Myron Bingham goes art333 ...und dann habe ich einfach angefangen...

Bildschirmfoto 2018-09-01 um 15.13.04Was passiert, wenn in der Kunst die Farben weggelassen werden? Eintönigkeit, Tristesse? Die Künstler der neuen Ausstellung  art 333 entkräften diese Annahme mit viel Kreativität und technischem Können.

Von der klassischen schwarz-weiss Fotografie bis hin zu modernen Digitaldrucken und Betonskulpturen, von gegenständlicher bis zu abstrakter Malerei – die Künstler zeigen auf, wie frei und vielseitig sie sich durch die Beschränkung der farben in ihren arbeiten entfalten können.

Myron Bingham einer der Künstler, sticht uns ganz besonders ins Auge. Seine Fotografien entstehen mehrheitlich bei Streifzügen durch unsere Lieblingsstadt – Zürich.

Bildschirmfoto 2018-09-01 um 15.12.46

Myron Bingham: “ Und dann habe ich einfach angefangen und mich auf den Weg mit meiner Kamera gemacht. Unterwegs auf der «Strasse» zu sein und Situationen festzuhalten, dass interessiert mich. «street photographie» ist der Ueberbegriff dazu. Die Herausforderung den Augenblick einzufangen – oft reicht die Zeit nur für ein einziges Foto.

Die Ausstellung findet vom 8. September bis 15. November statt.

Infos unter:

http://www.art333.ch/

http://art333.ch/de/kuenstler/manufacturers/myron-bingham