959 Views |  Like

Nespresso Recycling at Home

Ab dem 23. Juli 2012 führt Nespresso zusammen mit der Schweizerischen Post den neuen Service Recycling at Home in der Schweiz ein. Diese Service-Innovation setzt den Schwerpunkt auf Kundenservice und Nachhaltigkeit: Kaffeetrinker können in Zukunft ihre gebrauchten Nespresso Kapseln bei der Lieferung der neuen Bestellung bequem bei sich zuhause vom Boten der Post abholen und dem Nespresso Recyclingsystem zuführen lassen. 

Den umweltfreundlichen Service Recycling at Home entwickelte Nespresso gemeinsam mit seiner Logistikpartnerin, der Schweizerischen Post. Damit bauen die beiden Schweizer Unternehmen ihre starken zentralen Werte wie Kundenservice und Nachhaltigkeit gemeinsam weiter aus. “Unser Nespresso Recyclingsystem besteht in der Schweiz bereits seit 20 Jahren. Mit Recycling at Home bieten wir jetzt zusätzlichen Komfort und ein flächendeckendes System, mit dem wir unsere Kunden motivieren, ihre gebrauchten Aluminiumkapseln zu recyceln“, erläutert Pascal Hottinger, Direktor Nespresso Schweiz, das Anliegen von Nespresso.

Das neue Angebot erweitert das bestehende effiziente Nespresso Recyclingsystem, bei dem bereits über Dreiviertel aller Nespresso Kunden in der Schweiz eine von insgesamt 2600 Kapselsammelstellen weniger als zwei Kilometer von ihrem Zuhause entfernt vorfinden. Die Schweizerische Post ist im Projekt für die Logistik zuständig: „Recycling at Home haben wir gemeinsam mit Nespresso entwickelt. Der Service ist ein Vorzeigebeispiel für unsere massgeschneiderten Kundenlösungen. Dass wir mit Recycling at Home die Nachhaltigkeit stärken – einen Kernwert der Post – freut uns zusätzlich“, sagt Dieter Bambauer, Leiter PostLogistics.

Die neue nachhaltige Dienstleistung startete 2011 als Pilotprojekt in den Kantonen Zürich, Basel-Land, Basel-Stadt und Wallis. Die rege Nutzung dieses Services zeigte, dass Recycling at Home einem reellen Kundenbedürfnis entspricht. Dank der schweizweiten Einführung profitieren ab Juli 2012 nun alle Nespresso Kunden in der Schweiz von der Abholung der gebrauchten Aluminiumkapseln.

Der neue Service kostet lediglich einen Kostenbeitrag von einem Franken, und wird einfach und bequem von zuhause aus abgewickelt. Bei der Kaffeebestellung per Telefon oder übers Internet informiert der Kunde Nespresso, dass er gebrauchte Kaffeekapseln recyceln möchte und aktiviert den Service Recycling at Home. Dafür erhält er eine eigens entwickelte Nespresso Recycling-Tasche, in der die gebrauchten Aluminium-Kapseln gesammelt werden. Bei der nächsten Kaffeebestellung veranlasst der Kunde dann die Abholung. Eine SMS oder Email der Post erinnert rechtzeitig vor der Lieferung des neuen Kaffees daran, die Recycling-Tasche im Ablagefach des Briefkastens zu deponieren. So kann der Bote der Post bei der Zustellung die gebrauchten Kaffeekapseln auch dann mitnehmen, wenn der Kunde zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause ist.