1373 Views |  Like

Neunjähriger betreibt eigene Firma

Mr. Cory’s Cookies - Blackpaper 01Cory Nieves ist neun Jahre alt und hatte eine Idee. Nein, es war kein Limonadenstand wie es die Kids in den USA normalerweise tun. Cory hatte eine bessere Idee. Sein Einfallsreichtum machte ihn zum CEO einer erfolgreichen „Firma“. 

Das Problem tauchte 2009 auf. Seine Mutter brauchte Geld für ein neues Auto. Schon bald wollte sie und ihr Kleiner Herzensbube von New York nach New Jersey ziehen. Kurzerhand eröffnete der süsse Junge einen Cookiestand. Die warmen Cookies verkaufte er unter dem Namen „Mr. Cory’s Cookies“ – direkt vor dem Haus in Brooklyn. Das Geschäft hat sich gelohnt. Mittlerweile führt er mehrere Sorten von Cookies im Sortiment und hat sich eine richtige Fangemeinde aufgebaut. Die Leute lieben es, sich mit ihm fotografieren zu lassen. Grund genug haben Sie. Denn Mal ehrlich: Hat man je einen 9-jährigen gesehen der sich so gut eingekleidet hat? Wohl kaum. Cory fährt sogar den Promikids den Rang ab und lässt sie eiskalt im Schatten stehen! „Präsentation ist der Schlüssel zum Erfolg“ erklärt er sich mit beiden Händen auf den Hüften. „Wer zieht dich an? deine Mutter?“ fragen ihn die Leute nur zu oft. Die Mutter entgegnet dem aber schnell und kontert „Seht ihr was ich anhabe? Ich benötige IHN um mich einzukleiden!“.

Bei diesem süssen Fratz kann keiner Nein sagen – wohl ein weiterer Erfolg seines gutlaufenden Geschäftes. Seht selbst in der Fotogalerie: