3851 Views |  Like

NEW: «Smith and de Luma»

bildschirmfoto-2016-10-18-um-09-50-19Das Binz-Quartier am Fuss des Üetlibergs wird zusehends zum urbanen Hotspot. Dazu trägt neu «Smith and de Luma» bei, die kulinarische Fusion des Weinhauses «Smith & Smith» mit dem Delikatessenanbieter «LUMA».

«Geile Weine und veredeltes Fleisch» – mit diesen Worten startete das neue Konzept von «Smith and de Luma» in der Zürcher Binz im Kern. Hinter dieser – durchaus gerechtfertigten – Aussage stehen die Köpfe von «LUMA» und der Weinhandlung «Smith&Smith». In ihrem neuen Steakhouse werden neben Dry-Age-Delikatessen, die während des Reifungsprozesses mit einem Pilz veredelt werden, auch klassische Schweinebacken, Carpaccio von der Kuh oder Coq au Vin aufgetischt und mit Raritäten aus Smiths Weinkeller ergänzt.

bildschirmfoto-2016-10-18-um-09-50-45

Der Stadtteil Binz in Wiedikon, am Fusse des Üetlibergs, mausert sich zusehends zu einem Hotspot etwas abseits ausgetretener Pfade, und mit «Smith and de Luma» soll ein weiterer Grund für einen Besuch im letzten Industriegebiet Zürichs geschaffen werden. Dafür sorgen kulinarische Trouvaillen und Wein-Raritäten des Delikatessen-Ladens, Tasting-Seminare und ausschweifende Abende im Restaurant – genauso wie die zahlreichen Möglichkeiten, die Location für Privatanlässe, Shootings, Workshops, Private Dinners und Firmenfeiern für bis zu 400 Personen zu mieten. Der Geschmack steht dabei in jeder Hinsicht im Mittelpunkt. Dafür sorgen Chefkoch Alan Hamilton und Gastgeber Mark Thomas Mueller. Der gebürtige Ire und der Bündner werden mit viel Charme den lukullischen Genuss auf die mit Blumen verzierten Teller bringen.

bildschirmfoto-2016-10-18-um-09-50-31

Ende Oktober wird die ehemalige Manufaktur in der Binz Tür und Tor öffnen. Buchungen werden bereits jetzt entgegengenommen und wer sich vor Jahresende noch einen Slot sichern will, muss sich beeilen.