831 Views |  Like

Rollei wird Sponsor…

Rollei Ski Goggles_front Rollei Arm ExtensionWenn es bei den 120 weltbesten Skicrossern im Januar beim Audi FIS Ski Cross Weltcup in Bischofswiesen in zwei Nachtrennen um Weltcup-Punkte und die Olympiaqualifikation geht, ist Rollei mittendrin. Als offizieller Main-Partner hat Rollei ein umfangreiches Sponsoring-Paket mit vielfältigen Branding- und Hospitality-Rechten belegt. Zusätzlich wird Rollei seine Actioncam S-50 WiFi Ski-Edition actionreich in die TV-Produktion unter anderem bei den Vorläufen integrieren.

Die Ski Cross Weltcuprennen für Damen und Herren werden am Freitag, 17. und Samstag, 18. Januar 2014 am Götschen ausgetragen. Das Wettkampfgelände mit seinen natürlichen Gegebenheiten, den Absätzen und Wellen bietet ideale Voraussetzungen für einen Ski-Cross-Wettbewerb auf höchstem Niveau. Die Trainings- und Qualifikationsläufe finden in Ausscheidungsrennen am Nachmittag, die Final-Läufe jeweils ab 18 Uhr statt. Die direkten Duelle, in denen jeweils vier Skicrosser mit hoher Geschwindigkeit gleichzeitig ins Rennen gehen, sind besonders attraktiv für die Zuschauer. An beiden Tagen ist eine umfangreiche Medienberichterstattung der ARD geplant. Bereits um 16 Uhr eröffnet die ARD-Showbühne im Götschen Ski-Center mit Livemusik, Moderation und Action. Auf einer grossen Videowand können die Zuschauer von dort die Duelle verfolgen und die ARD überträgt die Renn-Entscheidungen am Abend jeweils live.

Thomas Güttler, Geschäftsführer von Rollei, schwärmt vom Weltcup-Engagement: „Beim Ski Cross kommt bei der Abfahrt über Hindernisse, durch Steilkurven, Wellen und bei den Sprüngen die ganze Geschwindigkeit und Dynamik dieses Sports zum Tragen. Genau für diesen rasanten und körperbetonten Wettkampf sind unsere Actioncams ideal.“

Mit der Rollei Actioncam S-50 WiFi Ski Edition können Action-Begeisterte über das Smartphone via App auf die Kamera zugreifen und Videos und Fotos in Echtzeit betrachten und Kameraeinstellungen vornehmen. Die Full-HD-Auflösung (1080p) ermöglicht atemberaubende Aufnahmen in höchster Qualität. Für scharfe Zeitlupen kann die Framerate auf bis zu 60 fps (1080i) hochgesetzt werden. Fotos sind auch während einer Videoaufzeichnung möglich. Die Video-Zeitraffer-Funktion eröffnet zudem ganz neue Einsatzmöglichkeiten und bietet einstellbare Zeitintervalle. Diese Kamera ist für 329 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Zudem hat Rollei speziell für Wintersportfans die Rollei Ski Goggles/Skibrille mit Full-HD-Video-Auflösung entwickelt. Mit 135 Grad Weitwinkel, dem 5 Megapixel CMOS-Sensor und einer Akkulaufzeit von ca. 90 Minuten fängt die in die Skibrille integrierte Kamera die ganze Action bei der Abfahrt ein. Sie ist für 229 Euro (UVP) bereits in dieser Wintersaison einsetzbar.

Die ausziehbare Armverlängerung Rollei Arm Extension XL 1600 mm für Actioncams und DSLR-Kameras mit 1/4“-Gewinde ermöglicht auf der Piste Selbstaufnahmen im optimalen Winkel auch bei hoher Geschwindigkeit. Die Extension ist auch nutzbar als Einbein-Stativ und ist für 69 Euro (UVP) ab Ende Januar erhältlich.