1955 Views |  Like

Sagenhaftes „Rendez-vous“ mit dem Bundesplatz

SCHWEIZ LICHTSPEKTAKEL RENDEZ VOUS BUNDESPLATZHeute um 19 Uhr war es soweit: Tausende Zuschauer aus der ganzen Schweiz zog es wieder zum Bundeshaus nach Bern, um die Premiere des Ton- und Lichtspektakels „Rendez-vous Bundesplatz“ live mitzuerleben.

Eine komplett neugestaltete Show mit dem Namen „Sagenhaft“ begeisterte am Premieren-Abend von Freitag die zahlreich erschienen Zuschauer aus der ganzen Schweiz. Unter den staunenden Gesichtern liessen sich auch ein paar bekannte, wie die Schweizer Musikband YOKKO, Miss Bern Geraldine Schnidrig oder Moderator Röbi Koller das 25-minütige Spektakel nicht entgehen. Beginn der Show ist eine Hommage an Mani Matter: Die Lichter auf dem Bundesplatz erlöschen, die Fassade des Bundeshauses wird illuminiert zum Chanson „Dynamit“ des legendären Berner Troubadours, der mit seinem Lied „die Demokratie und die Freiheit des Landes rettet…“Die nachfolgende Geschichte der dritten Ausgabe von “Rendez-vous Bundesplatz“ ist eine eigentliche Liebesgeschichte, eine „Ode an die Freiheit“, die viele Zuschauer in ihren Bann ziehen wird. Das Bundeshaus verwandelt sich mit auf den Millimeter genau abgestimmten bunten Bildern der Lichtkünstler von Spectaculaires in ein Schloss voller Schweizer Legenden und Sagen. Es tauchen Namen und Orte auf wie etwa Heidi, Wilhelm Tell, Gottlieb Duttweiler oder die Teufelsbrücke.

Nebst diesem kulturellen Erlebnis für Auge und Ohr gibt es auch kulinarische Leckerbissen zu geniessen. Neu ist das Bistro „Sagenhaft“ der Catering Services Migros auf dem Platz. Zudem gibt es in diesem Jahr für gehbehinderte Fans ein Rollstuhlpodest. Die Organisatoren und Produzenten von Starlight Events geben sich zufrieden über den gelungenen Auftakt: „Wenn ich heute sehe, wie viele Menschen sich jedes Jahr wieder auf dieses Spektakel freuen, dann hat sich der unermüdliche Kampf dafür in Bern gelohnt!“, meint Brigitte Roux und Urs Gysin ergänzt: „Wenn man die Atmosphäre vor Ort miterlebt, wie die Leute, ganze Familien und eine sich heranbildende Schar von Fans unseres Kulturspektakels das Gebotene mit Freude auf- und die Sinneseindrücke in den Alltag mitnehmen, dann hat sich der enorme Aufwand gelohnt.“

„Rendez-vous Bundesplatz“, 18. Oktober bis 1. Dezember 2013, Vorstellungen zweimal täglich um 19h und 20:30h – ausser am 24. und 25. November (Zibelemärit).

http://www.rendezvousbundesplatz.ch/