2657 Views |  Like

Smarties Relaunch

12049121e smarties mini mini 216 g beutel stand 16.11.07Die bunten Smarties überraschen mit einer verbesserten Rezeptur. Dadurch wird ihr Milchschokoladengeschmack noch intensiver. Die Zubereitung mit hochwertigen Zutaten, ohne künstliche Farbstoffe, sowie Kakao aus dem Nestlé Cocoa Plan laden zum fröhlichen Schokoladenvergnügen mit gutem Gewissen ein. Das neue unkonventionelle Verpackungsdesign der Smarties Mini unterstreicht zudem den Spassfaktor der farbigen Schokolinsen. Denn neu können so süsse Alltags-Botschaften auf sympathische und originelle Art überbracht werden.

So kommen die Smarties beispielsweise seit 2008 ohne künstliche Farbstoffe aus.

100% aus dem Nestlé Cocoa Plan

Zudem achtet Nestlé auch auf einen nachhaltigen Umgang in Bezug auf die Herkunft der Produkte. Deshalb stammt der Kakao, welcher für die Smarties verwendet wird, zu 100% aus dem Nestlé Cocoa Plan. Mit dem Nestlé Cocoa Plan engagiert sich Nestlé, gemeinsam mit Partnern wie UTZ Certified, für mehr Qualität und bessere Lebensbedingungen im Kakaoanbau.

Süsse Alltags-Botschaften

Mit dem neuen Verpackungsdesign der Smarties Mini lässt sich leicht mit einer süssen Botschaft wie „Hab Dich lieb!“, „Viel Glück!“ oder „Wird schon wieder“ ein Lächeln auf Kinder- wie auch auf Erwachsenengesichter zaubern. Die knapp 15g leichten Päckchen Smarties Mini sind in der Multipackung erhältlich und sorgen mit vierzehn unterschiedlichen Designs und neun verschiedenen Botschaften für Vergnügen.

Smarties_Mini_Design1

Viele bunte Smarties…lalalalaa…
Die ersten Smarties werden Anfang 1937 in York, Grossbritannien hergestellt. Der Milchschokoladenkern wird mit einer Hülle aus farbigem Zuckerguss überzogen. Die Smarties werden noch in einem Karton-Etui verkauft, aber schon 1969 kommen die Schokolinsen in einer mit einem Deckel verschlossenen Rolle auf den Markt. Ab 2008 werden die Smarties ohne künstliche Farbstoffe hergestellt. Jeden Tag werden fast 50 Tonnen klassische Smarties und 30 Tonnen Mini Smarties produziert.

Mit anderen Worten: täglich verlassen 42 Millionen Smarties und über 100 Millionen Mini Smarties die Produktionsstätte von Nestlé. Würde man sie aneinander reihen, ergäbe das eine Kette, die 15mal um die Erde reichte.