1350 Views |  Like

VIVA – the dancing cash Mashine (sponsored video)

Da staunte die rüstige Oma nicht schlecht als sie auf einem öffentlichen Platz ein paar Noten für ihre Enkel aus dem Bankomaten rauslassen wollte: Anna Rossinelli (Eurovision Song Contest 2011) mit Entourage stiegen plötzlich aus dem kleinen Bankomaten aus und tanzten mit den verblüfften Bankkunden. sponsored video

Wer hinter dieser herzhaften Guerilla Aktion steckt, wird erst am Schluss bekannt gegeben: Credit Suisse. Die Schweizer Grossbank möchte sich mit dem Video an das junge Publikum richten und ihr neues Angebot „Viva“ präsentieren – eine raffinierte Art und Weise eben. Ebenso raffiniert ist auch das Angebot welches „Viva“ umfasst. Im Gesamtpaket inbegriffen sind die begehrten „Premium Seat Tickets“. Damit können Credit Suisse Kunden die besten Plätze von Musikkonzerten oder Sportveranstaltungen reservieren.

Mit Viva hat man nicht nur die Finanzen im Griff, ausserdem kann man jede Menge musikalischer Highlights geniessen
Mit einem VIVA Banking Paket erhalten Sie ausserdem unbeschränkten Zugang zur Universal Music-Datenbank mit über 600’000 Songs von über 3’500 Künstlern und reicht von Rock über Pop, Jazz, Hip Hop, Schlager bis hin zu Country und Klassik. Durch die Verbindung eines Bankproduktes mit Entertainment bietet Credit Suisse ein exklusives Angebot an. Der Abschluss eines Viva Banking Pakets ermöglicht den Zugriff auf die Streaming World mit einer Songauswahl aus dem gesamten Universal Music Katalog.

Das ist aber noch lange nicht alles: Zugang zu VIP-Tickets, exklusive Meet & Greets mit prominenten Künstlern, spannende Verlosungen und viele weitere tolle Angebote sind nur einige der tollen Vorteile als Credit Suisse Kunde.

Mögen Sie das Video? Dann mögen Sie bestimmt auch Credit Suisse – hier klicken um auf die Facebookseite zu gelangen.

Dieses Video wurde gesponsert von Credit Suisse