582 Views |  Like

Dillon: Atmosphärischer Auftritt im Hinterhof

Mal verspielt, mal melancholisch und dann wieder mit auffälligen Beats – genau so klingen die Songs von Dillon, welche auf ihrem neuen Album This Silence Kills zu hören sind. Mit einem unglaublich sphärischen Auftritt im Hinterhof überzeugte die junge Künstlerin nun auch das Basler Publikum.

 

Pünktlich um 21.30 Uhr wurden alle Lichter auf die niedrigste Stufe gedämmt. Einzig auf der kleinen Bühne brannten schwache Lichtquellen, welche gemeinsam mit einer Rauchmaschine für eine mysthische Atmosphäre sorgten. Kurz darauf erschienen Dillon und ihr Mitproduzent Tamer auf der Bühne. Ohne viele Worte zu verlieren und in schlichtem Schwarz gekleidet spielten die beiden zum Auftakt des Konzertes den Song Thirteen Thirtyfive aus Dillons Debütalbum This Silence Kills. Dillon ging äusserst sparsam mit ihren Tanzbewegungen um, setzte diese jedoch äußerst akzentvoll ein, was dem Auftritt einen ganz eigenen Charakter verlieh. Nur bei schnelleren Songs wie Contact Us oder Abrupt Clarity blitzte ab und zu das Licht auf und man konnte Dillons Gesicht vernehmen, welches sich vor lauter Dunkelheit nur selten zu erkennen gab. Doch wer braucht schon ein Gesicht, wenn er eine dermassen tolle Stimme hat? Die musikalische Palette reichte nämlich von unglaublich rührenden Songs bis hin zu tanzbaren Beats, allesamt mit unglaublich viel Herzblut performt. Beim Song Tip Tapping brachte Dillon das Publikum sogar zum mitsingen und schaffte dadurch eine intime Nähe.

Rein zufällig stiess ich vor ungefähr drei Jahren irgendwo im grossen MySpace und YouTube Wirrwarr auf die Do-It-Yourself Musik der damals noch unbekannten und mit Talent gesegneten Dillon. Bald schon wurde ihre wunderschöne Musik von diversen Musikblogs aufgegriffen, was ihr rasch eine breitere Hörerschaft verschaffte. Mittlerweile veröffentlicht Dillon ihre einzigartige Popmusik unter dem Label Bpitch Control, welches von keiner geringeren als Ellen Allien gegründet wurde. Zum selben Label gehören unter anderem Künstler wie Apparat, Paul Kalkbrenner, Seth Troxler oder Housemeister, wobei Dillons Musik eindeutig aus den clublastigen Sounds hervorsticht. Vor allem in Deutschland als auch in der Schweiz ist das junge Klangwunder unterwegs und überzeugt mit ihren Liveauftritten alle von ihrem Können. So verzauberte sie nun auch das Basler Publikum und bescherte uns einen unvergesslichen Abend im Hinterhof, an dieser Stelle: Herzlichen Dank dafür!

 

Für die Interessierten unter euch, hier noch ein Song aus dem Album This Silence Kills:

Weitere Songempfehlungen: This Silence Kills, Your Flesh Against Mine, Ausgabe 11, Contact Us

Ähnliche Künstler: Lykke Li, Fever Ray, The Knife, Bat For Lashes