1443 Views |  Like

JETLAKES – STADIONROCK AUS GENF

Bildschirmfoto 2016-04-25 um 08.53.53

Ihr Debut ist eine sehr direkte und eingängige Einführung in das Universum der JETLAKES. Alex, Arthur, David und Gaël haben in den letzten 18 Monaten unermüdlich an ihrem ersten Album gearbeitet, konzipiert, arrangiert und es gemeinsam mit dem international renommierten Produzenten und Toningenieur Steve Forward (Stevie Wonder und Paul McCartney, Depeche Mode, Ray Charles) produziert.  Das Debut der vier Genfer erscheint am 20.05.2016 über ihr eigens dafür ins Leben gerufene Label und im Vertrieb von Phonag Records. 

Mit ihrer ersten EP «Projections» und der Single «Empty Rooms» machten die 4 Jungs 2014 erstmals auf sich aufmerksam und landeten gleich einen kleinen Airplayhit. Schnell wurden auch Veranstalter auf die Band aufmerksam und es folgten viele Gigs, unter anderem am Montreux Jazz Festival, Caribana Festival, der OneFM Star Night oder der Weltausstellung in Mailand. Nach dieser intensiven Zeit zogen sich die JETLAKES zurück ins Studio und begannen mit dem Erfolgsproduzenten Steve Forward (Stevie Wonder, Paul McCartney, Ray Charles, Depeche Mode und Serge Gainsbourg) an ihrem Debutalbum zu arbeiten. Das nun vorliegende selbstbenannte Erstlingswerk erscheint am 20. Mai. Das musikalische Spektrum der Platte reicht von unverfälschtem direkt gespieltem Rock bis hin zu Pop. Mit viel Augenzwinkern ist das Debut der JETLAKES auch eine Hommage an die Bands, welche die 4 Genfer seit jeher begleiten und inspiriert haben. Die Einflüsse der Band reichen von Audioslave über Foo Fighters zu U2, Oasis, den Beatles bis hin zu Coldplay. Letzteren zollen die Jungs auf ihrer ersten Single „Thunderstorm“, mit einer an den Song «Clocks» erinnernden Pianomelodie, Tribut. Das erste Album der JETLAKES ist eine spannende und nie langweilig werdende Reise über 11 Songs.

VIDEO:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=53&v=JwvpeLZeCQc