437 Views |  Like

Kaserne Basel: Vive La Fête

Vergangenen Freitag lud die Kaserne Basel zu einem Fest der besonderen Art: Vive La Fête tobten sich nämlich live in der Reithalle aus – oui c’est excentrique!

Endlich wissen wir, weshalb Karl Lagerfeld die Musik der Elektropopband vergöttert und die Band auch bei seinen Fashionshows in New York und Paris performen liess: Die Sängerin Els Pynoo – man könnte sie auch die Belgische Courtney Love nennen – elektrisiert nämlich das Publikum und bringt spätestens mit dem Song Nuit Blanche die Bühne zum beben! Kalt, deftig, gleichmässig und dennoch ausgefallen und vielfältig – so klingen die Lieder, welche sich in der Modeszene rasant einen Namen gemacht haben. Synthpop, Electroclash, Rock und ein wenig Dark Wave lassen sich hiermit allesamt unter einem Namen vereinen: Vive La Fête! Und wie die Fete gelebt wurde! Mit Hits wie La Vérité, Maquillage, Noir Désir, Titi, Petit Colibri oder Je n’sais pas si tu wurde das Publikum auf Hochtouren gebracht und war nicht mehr zu bremsen! Die anschliessende Afterparty mit Féline & Gloria Bulsara, welche Songs von Band Of Horses, Trentemøller oder Todd Terje remixten, rundete den Abend gekonnt ab! Herzlichen Dank an das tolle Booking der Kaserne Basel!