456 Views |  Like

Macy Gray in Reinkultur

Im Herbst 2010 begeisterte Macy Gray das ausverkaufte Kaufleuten mit Songs ihres damals brandneuen Albums – nomen est omen – „The Sellout“. Nun kommt die Soul-Diva erneut mit einem neuen Album im Gepäck zurück: „Covered“ heisst es und beinhaltet eine sehr persönliche Zusammenstellung handverlesener Songs von The Arcade Fire bis Radiohead, die Macy Gray in ihrer unnachahmlichen Art neu interpretiert hat. Vergangenen Montag tat es Macy zum Glück wieder.  Erneut rockte Gray IHRE Bühne und IHR Publikum  – wahrlich bis zur Ekstase.

Ihr Outfit…schrill, schriller am schrillsten… in einem pinkfarbenen Paillettenkleid  eine Art Pink Panther Dress, betrat sie etwas verspätet wie es sich für eine echte Diva gehört, die Kaufleutenstage.

Ihre Songs gab Gray mit gewohnter Power, purer Leidenschaft und ihrem ganz speziellen Charisma zum Besten. Wer die legendären Konzerte der 45-jährigen Gray kennt, weiss was sie gar nicht gerne mag – ein passives und zurückhaltendes Publikum. Das etwas ältere und zum Teil weit angereiste Publikum, wusste diesen Wunsch der Soulgöttin durchaus zu schätzen und nahm die charmanten Mitmach-Aufforderungen dankend an. Zu Hits  wie “Try“, “Beauty in the World“ und der Cover-Versionen  “Nothing else matter“   rockten die Fans zusammen mit der Souldiva den glühend heissen Festsaal.

BLACKPAPER: Ein unvergessliches „heisses“ Konzert und ein musikalischer Leckerbissen der absoluten Extraklasse – Macy Gray ist und bleibt eine Ausnahmekünstlerin. Macy Gray, bitte komm bald wieder!