1193 Views |  Like

Moon&Stars Die Sterne leuchten dieses Jahr ganz besonders.....

Bildschirmfoto 2017-07-04 um 14.08.00 Wenn der Lago Maggiore unter der Sonne in blauem Glanz erstrahlt, die Gelati am Ufer genüsslich verspeist und auf der Piazza Grande so viele Espressi bestellt werden wie sonst nie – dann ist das Tessin in Erwartung seines Lieblingsevents, des Moon&Stars. Das Festival im Süden der Schweiz überzeugt in diesem Jahr mit einem besonders hochkarätigen Line-up. Nationale und internationale Top-Acts wie Amy Macdonald, Seven, Zucchero, Imagine Dragons, Gotthard u.v.m. geben sich auf der Piazza Grande vom 14. bis 22. Juli 2017 die Ehre. Die Besucher erwarten dieses Jahr ausserdem zahlreiche Neuerungen – z.B. eine neue Food & Music Street. Der Ticketverkauf läuft so gut wie seit Jahren nicht mehr.

Keinen Monat mehr, bis Locarno wieder mit seinem ganzen Charme für tausende Festival-Gäste aus der Schweiz und dem Ausland aufwartet. Vom Freitag, 14. Juli bis Samstag, 22. Juli jagt auf der Piazza Grande ein Konzert-Highlight das nächste und Acts wie Macklemore & Ryan Lewis, Jamiroquai und Imagine Dragons werden die Zuschauer begeistern. Das Konzert von Zucchero mit Special Guest LP ist bis auf den letzten Platz ausverkauft. Damit werden zum ersten Mal seit 2013 wieder einmal über 10’000 Zuschauer ein Konzert auf der Piazza Grande erleben.

Amy Macdonald war heute zu Gast in Locarno und hat sich ein Bild von den zahlreichen Neuerungen des Moon&Stars gemacht. Und die schottische Sängerin, die auf der Piazza Grande bereits im Jahr 2013 mit einer aussergewöhnlichen Performance überzeugte, freut sich so richtig auf ihre Rückkehr. «Ich kann es kaum erwarten. Das Moon&Stars ist eines der schönsten Festivals, das ich kenne», schwärmt sie regelrecht. Zwischen der Piazza Grande und dem Lago Maggiore entsteht dieses Jahr zum ersten Mal die «Food & Music Street». Zahlreiche Food-Trucks garantieren für reichlich Gaumenschmaus, gesellige Bars erfrischen durstige Festival-Kehlen und eine kleine, aber feine Konzertbühne «Piazza Piccola» sorgt mit nationalen Singer- und Songwriter-Perlen für musikalische Unterhaltung. Die Food & Music Street ist frei zugänglich – folglich hat jedermann die Gelegenheit, auch ohne Moon&Stars-Konzertticket einen Hauch Festivalstimmung aufzuschnappen.

Bildschirmfoto 2017-07-04 um 14.08.36

«Das Moon&Stars ist für unsere ganze Region ein Riesengewinn», lässt auch Alain Scherrer, seines Zeichens Bürgermeister von Locarno, verlauten. Und wer das Festival schon einmal live erleben durfte, weiss, was er meint: Es gibt nämlich auch fern ab der Konzertbühnen viel zu erleben im Ort – sei es tagsüber in Form von Bade- und Wanderausflügen oder magischen Nächten unter dem Tessiner Sternenhimmel. Insbesondere während den Konzerten, wo sommerliche Stunden mit atemberaubender Musik zelebriert werden, ist die einzigartige Atmosphäre in Locarno regelrecht greifbar. Und auch wenn man jeweils am liebsten gar nicht mehr nach Hause will: Für eine unkomplizierte Rückreise wird nicht zuletzt durch die Extrazüge der SBB gesorgt. Jeden Abend verkehren diese zurück in die Deutschschweiz – Haltestellen und Abfahrtszeiten können der SBB-Webseite entnommen werden. Wer mit dem Zug anreist und ein Konzertticket hat, profitiert übrigens gleich mehrfach: Dank einer weiteren Aktion in Kooperation mit der SBB erhalten sämtliche Moon&Stars-Besucher 50% Rabatt auf das Zugbillet. Das Kombiangebot kann online auf Ticketcorner gebucht werden.

Am diesjährigen Moon&Stars kommt auch erstmals das bargeldlose, zeitgemässe Bezahlsystem «Cashless» zur Anwendung. Dieses funktioniert ganz einfach: An einem «Cashpoint» eine Cashless-Karte beziehen, mit dem gewünschten Betrag aufladen und bargeldlos bezahlen. Modern, einfach, schnell und sicher.

Die heiss begehrten Tickets sind im offiziellen Vorverkauf auf ticketcorner.ch erhältlich.