2078 Views |  Like

Rolando Villazón in Andermatt

Bildschirmfoto 2017-06-11 um 20.47.42Rolando Villazón wird im Juni 2017 in die Schweizer Berge kommen, an einen Ort mit rund 1.450 Einwohnern – Andermatt. Jedoch nicht als Star-Tenor, sondern als Star-Gast zu einem Publikumsgespräch am Montag, den 26. Juni, in das Fünf-Sterne-Hotel The Chedi Andermatt.

Einer der vielseitigsten Künstler ist seit März 2017 auch Mozart-Botschafter und somit die ideale Besetzung für unsere Andermatt Classic Week, die sich dieses Jahr ganz dem Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart verschrieben hat. Villazón soll „eine Brücke zwischen der Stiftung Mozarteum Salzburg und der ganzen Welt sein – grenzenlos und frei!“1, sagt der Präsident der Stiftung Mozarteum, Johannes Honsig-Erlenburg, in einer Presseaussendung. Im Publikumsgespräch in Andermatt wird Rolando Villazón wohl viel über seine Ideen als Botschafter und über seine Aufgaben erzählen. Und es wird spannend werden, wenn er über seine ganz persönliche Beziehung zu Mozart Auskunft gibt.

Freude, Erstaunen und Verantwortung“, das verbinde der in Mexiko City geborene und nun in Frankreich wohnhafte Villazón mit der nationalen und internationalen Vermittlung von Mozart. Der Weltbürger, der auch Regisseur und Schriftsteller ist, meint: „Mozart zu hören, führt uns zur rätselhaft klaren Seele der Musik selbst und öffnet Türen, Wunden und Pfade in unserer eigenen komplizierten Menschenseele.