480 Views |  Like

Schiff Ahoi: Trentemøller Live

Gesegnet sei der 5. Mai 2012! Denn zum besagten Datum wurde Trentemøller persönlich an einem Samstag auf das Schiff in Basel geholt – passend zum 7-jährigen Jubiläum der Location!
Das Schiff in Basel steht eigentlich regungslos an Ort und Stelle im Rhein – nicht aber vergangenen Samstag! Da tobte sich nämlich der Dänische Musikexport Anders Trentemøller dermassen am DJ-Pult aus, dass niemand seine Tanzfüsse still halten konnte. Er verzauberte den Club mit elektronischer Musik der feinsten Art, wie wir es uns von Skandinavischen Acts gewohnt sind. Zahlreiche Besucher pilgerten zum Schiff, um das 7-jährige Jubiläum der Location würdig zu feiern und wurden trotz Regen nicht enttäuscht! Anständig vorgeheizt wurde die Tanzfläche von Herzschwester sowie DJ7, welche einen sensationellen Auftakt für den Hauptact lieferten. Als schliesslich Trentemøller so gegen 2.15 Uhr morgens auf der Bühne auftauchte, schienen alle Energiereserven wieder aufgeladen und das Publikum von der tobenden Musik elektrisiert. Für jeden Geschmack war etwas dabei: Die musikalische Palette reichte nämlich von technoiden Beats, über deftigen Synthie-Elektro bis hin zu melancholischen Melodien. Selbstverständlich brachte er seinen Hit Moan in der Vocalversion, worauf das Publikum nicht mehr zu bremsen war!
Kleiner Einschub: Auf dem Soundtrack zum Film La Piel Que Habito bekommen wir den wunderschönen Song Shades Of Marble von Trentemøller zu hören, welcher bei einer Verfolgungsjagd eingespielt wird und der Szene somit eine angenehme Tiefe verleiht. Nebst dem Hitsong Moan sollte man sich somit auch mit weiteren Songs von Trentemøller auseinandersetzen – wobei wir vergangenen Samstag die Ehre hatten, dies live auf dem Schiff zu tun. Ein Lob an das Booking!