1162 Views |  Like

Shelly Loves tote Clowns

Ein Barockshock und Explosion an Emotionen – Shelly Love, Regisseurin und Choreografin aus London hat ihr Talent schon vor langer Zeit bewiesen, was nun kommt lässt den Atem still stehen.

Diverse Nominierungen und Auszeichungen hält die junge Frau in der Tasche – im deutschsprachigen Raum dennoch unbekannt. Nicht überraschend, Shelly lässt sich viel Zeit für ihre Kreationen. Was herauskommt zeigen wir im gerade veröffentlichten und sehr brillanten Musikvideo „Showreel“ zum Song „Nuclear Skies“ von „The Irrepressibles“.

Ihre Filme und Choreografien sind eine einzigartige Symbiose aus Film und Kunst.

Die Londoner Regisseurin könnte deshalb Tim Burton schon bald den Rang ablaufen. Die Inspiration holt sich Shelly vom verstorbenen Oskar Schlemmer – ein uns durchaus bekannter Künstler. Wie Schlemmer selbst, stellt die Londonerin den Fokus auf Mensch und Raum und thematisiert deren Aspekt auf das Wesentliche.

Shelly Love wird in Zukunft noch einiges von sich sehen lassen, wir glauben fest daran. Sollte es mit ihrer Karriere doch nicht klappen hat sie auch einen Plan B: „To live quietly close to nature and talk to the animals.“

Shelly, we love you!