425 Views |  Like

Wochenendtipp Nr. 31

Howard Shore und Metric – zwei Namen mit einem Ziel: einzigartige Musik erschaffen.

Der kanadische Komponist Howard Shore schloss sich mit der Rockband Metric zusammen und zauberte einen äusserst hörenswerten Soundtrack für den Film Cosmopolis, welcher zurzeit in den Schweizer Kinos zu sehen ist. Düster, schwermütig, dreckig und beängstigend – so klingen die wunderbar auf die Stimmung des Films abgestimmten Songs. Im Film bekommen wir nämlich einen kaputten, selbstzerstörerischen und stinkreichen Eric Packer geliefert, welcher von Robert Pattison gespielt wird. Klar, da denkt man gleich an die Twilight Filme und kreischende Teenies – falsch gedacht! Denn in Cosmopolis brilliert Pattison in seiner wohl markantesten Rolle und zeigt dadurch, dass auch in ihm ein Funken an schauspielerischem Talent steckt. Die von Don DeLillo im 2003 geschriebene Novelle Cosmopolis wurde vom Regisseur David Cronenberg verfilmt und gekonnt inszeniert. Das i-Tüpfelchen liefert dabei definitiv der Soundtrack. Nebst der von Howard Shore komponierten Musik findet sich auf dem Soundtrack zusätzlich der im Film zelebrierte Song Mecca von K’naan. Wer also keine Zeit hatte übers Wochenende ins Kino zu gehen, sollte dies schnellst möglich nachholen! Sowohl der Film als auch sein Soundtrack sind absolut lohnenswert und alles andere als gewöhnlich.

Soundtrack Hörprobe
Howard Shore & Metric – Long To Live by Yabadass 

Trailer zum Film